Partypoker

Irish Open: Justus Held auf Titelkurs

Nur noch 40 Spieler dürfen auf den Titel beim € 1.100 Main Event der partypoker Irish Open hoffen, Justus Held liegt aktuell auf Rang 5.

Schon nach den beiden regulären Starttagen hatte man die € 1.000.000 Preisgeldgarantie deutlich übertroffen, gestern gab es noch den Turbo Flight, der neuerlich 2254 Entries anlockte. Damit landeten schließlich € 1.880.000 im Pot, 280 Spieler qualifizierten sich für das Finale und hatten € 2.137 als Min-Cash sicher. Bis zum Ende von Tag 2 schrumpfte das Feld auf 40 Spieler und auch bei den DACHs wurde kräftig ausgesiebt. Aber Klemens Roiter (36), Jan Streicher (26), Claas Stoob (21), Thomas Mühlöcker (17) und Justus Held (5) sind noch mit dabei und können den Titel für die deutschsprachige Community holen. Alle 40 Spieler haben € 4.983 Preisgeld sicher, wer es an den Final Table schafft, kann sich über bereits € 22.480 freuen. Der Sieger der Irish Open 2021 wird morgen dann mit € 292.256 vom Tisch gehen.

Turbo Flight und Tag 2 standen gestern auch beim € 55 Grand Prix Ireland and. Auch hier war die € 250.000 Preisgeldgarantie kein Thema mehr, letztlich landeten € 342.900 im Pot. Mit 1.013 Spielern ging es in Tag 2, nur 24 Spieler waren am Ende übrig. Florian Ptacnik liegt auf Rang 12, Tobias Birgmeir auf Rang 19. Alle haben € 521 sicher, der Sieger des GP Ireland kann sich auf € 18.443 und die Bounties freuen.

Gestartet wurde gestern das € 109 Mini Main Event, bei dem € 100.000 garantiert werden. Mit 1.079 Entries wurde die Preisgeldgarantie schon im ersten Flight übertroffen, 162 Spieler qualifizierten sich für das Finale morgen. Michael Cano liegt als bester DACH-Spieler auf Rang 8. Heute folgt Tag 1B, ehe es dann morgen ins Finale geht.

Gespielt wurden gestern aber auch das € 530 Second Chance (€ 50.000 GTD) und das € 55 Second Chance Mini (€ 10.000 GTD).  Auch hier wurden die Garantiesummen deutlich übertroffen, beim € 530 Second Chance sorgten 165 Entries für einen Preispool von € 82.500. Armin Rezaei schaffte es an den Final Table, Rang 5 bescherte ihm schließlich € 4.269 Preisgeld. Sieger Vojtěch Škalák ging mit € 17.896 vom Tisch. Bei der € 55 Mini Ausgabe waren es 505 Entries, die einen Preispool von € 25.250 generierten. Die DACHs mischten hier nicht vorne mit, der Sieg für € 4.504 ging an Niklas Lysgaard.

Heute wartet eben noch Tag 1B beim € 109 Mini Main Event, außerdem haben die High Roller ihren Auftritt beim € 5.200 Super High Roller (€ 250.000 GTD) und dem € 2.100 High Roller Turbo (€ 100.000 GTD). Alle Turniere und die dazugehörigen Satellites findet Ihr im partypoker Client im eigenen Tab „Irish Open“.

Irish Open Online 2021

Datum: 26. März bis 7. April
Events: 25
Buy-Ins: €33 bis €5.200

—> Irish Open Online Schedule

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments