Partypoker

Irish Open: Sami Kelopuro und Laszlo Bujtas siegen bei den High Rollern

Es war ein fetter Sonntag bei den partypoker Irish Open, allerdings mit überschaubarer Ausbeute für die deutschsprachigen Spieler.

Nicht nur der zweite Starttag beim € 1.100 Main Event stand an, auch der Turbo Flight und die Entscheidung bei den € 530 JP Masters, außerdem ein € 1.050 Omaha High Roller (und die € 109 Mini Ausgabe) sowie ein $5.200 High Roller und noch ein € 265 6-max Hyper.

Bei den € 530 JP Masters war die € 250.000 Preisgeldgarantie nach den beiden regulären Starttagen schon in Reichweite. 324 Entries im Turbo Flight schraubten den Preispool schließlich auf € 355.000 hoch, die 107 Finalisten hatten € 545 als Preisgeld im Finale sicher. Die Ausgangspositionen der DACHs im Finale waren nicht allzu gut, nur wenige mischten vorne mit. So fiel dann auch das Ergebnis aus – Fabio Sperling verpasste mit Rang 12 (€ 1.619 + € 1.203) den Final Table, Paul Höfer belegte als bester DACH Spieler Rang 6 für € 5.538 + € 2.234. Der Sieg für € 24.145 + € 23.636 ging an den Tschechen Dalibor Dula.

Beim $5.200 High Roller sorgten 56 Entries für $280.000 im Pot, die Top 9 Plätze waren bezahlt. Nur Benjamin Rolle schaffte es ins Geld, musste sich aber auch mit dem Min-Cash von $12.180 verabschieden. Der Sieg für $90.698 ging an Laszlo Bujtas, der sich im Heads-up gegen Michael Addamo ($55.704) behauptete.

Das € 1.050 Omaha High Roller sorgte für 125 Entries und so konnte auch hier die € 100.000 Preisgeldgarantie locker übertroffen werden. Die Top 20 Plätze waren bezahlt, allerdings gingen die deutschsprachigen Spieler hier komplett leer aus. In den Geldrängen fand man dafür viele Bekannte wie Eelis Pärsinnen (14./€ 2.589), Anton Suarez (4./€ 9.641) und Benjamin Juhasz (3./€ 14.066). Im Heads-up setzte sich Sami Kelopuro gegen Christopher Walker (€ 20.069) durch und konnte sich so über die Siegprämie von € 29.491 freuen.

Beim dazugehörigen € 109 Omaha Mini generierten 250 Entries einen Preispool von € 25.000, Christoph Wandel belegte als bester Deutscher Rang 16 für € 312. Den Sieg und € 4.311 holte sich der Russe Oleg Chebotarev ab.

155 Entries waren es beim € 265 6-max Hyper Side Event, auch hier musste der Final Table ohne deutschsprachige Beteiligung auskommen. Jens Lakemaier belegte Rang 10 (€ 818), der Sieg und € 8.178 gingen an den Kanadier Harpreet Padda.

Gestürmt wurde gestern wieder das € 1.100 Main Event. Schon letzte Woche waren es 822 Entries, gestern kamen weitere 804 hinzu und so ist der Preispool bereits auf € 1.626.000 angewachsen. Ein bisschen größer wird der Pot noch, denn heute steht noch der Turbo Flight vor Tag 2 an. 121 Spieler qualifizierten sich gestern für Tag 2, Marc Macdonnell holte den Tagessieg, was ihm Rang 5 in der Gesamtwertung bescherte. Thomas Österreicher schaffte Rang 10 in der Tageswertung, auch Klemens Roiter, Matthias Lipp, Matthias Frank Bienhüls und Lukas Wimmer waren in den Top 20. In der Gesamtwertung sind sie nicht ganz so weit vorne unterwegs, da liegt noch immer der unter österreichischer Fahne spielende Ungar Viktor Zsemlye auf Rang 4, Jan Streicher ist auf Rang 8 und Claas Stoob auf Rang 16. Aktuell sind 243 Spieler in Tag 2, der heute um 20 Uhr beginnt. Davor gibt es aber eben den Turbo Flight, für den man sich natürlich auch noch über Satellite günstig qualifizieren kann.

Qualifizieren kann man sich auch noch beim € 55 Grand Prix Ireland, der heute auch in Tag 2 geht. Davor aber gibt es auch noch Startmöglichkeiten. Die € 250.000 Preisgeldgarantie ist schon geknackt, € 295.025 liegen bereits im Pot. Bester DACH-Spieler ist nach wie vor Stefan Lechner, der auf Rang 13 liegt.

Neben den Turbo Flights beim Main Event und dem Grand Prix gibt es heute auch das € 109 Mini Main Event (€ 100.000 GTD) sowie das € 530 Second Chance (€ 50.000 GTD) und das € 55 Second Chance Turbo (€ 10.000 GTD). Alle Turniere und die dazugehörigen Satellites findet Ihr im partypoker Client im eigenen Tab „Irish Open“.

Irish Open Online 2021

Datum: 26. März bis 7. April
Events: 25
Buy-Ins: €33 bis €5.200

—> Irish Open Online Schedule


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments