News

Isildur1 feiert 3 Millionen Dollar Comeback

Viele hatten damit gerechnet, dass Isildur1 nach den Millionenverlusten in den weiten Welten des Online-Nirvanas verschwinden würde. Doch er kam zurück und holte sich über drei Millionen Dollar ab – von Ziigmund, Townsend und durrrr.

Nachdem Isildur1 letzte Woche so tief abgestürzt war, glaubten viele, dass Isildur1 genauso wie martonas den ewigen Rückzug angetreten hätte. Genauso gut könnte es aber auch sein, dass der Mensch hinter dem Nickname einfach mal Schlaf und Erholung benötigte. Denn die größten Verluste hatte er eingefahren, als er sich fast durchgehend mit den Big Names Heads-up Duelle lieferte.

Frisch und munter kehrte Isildur1 zurück, zunächst an einem $50/$100 PLO Tisch, aber kurze Zeit später war er wieder auf den vertrauten $100/$200 Tischen. Am Ende landete er natürlich wieder bei $500/$1000. Da gab es mitunter Missverständnisse, da Isildur1 mit seinen Gegnern alleine bleiben wollte, manche aber an den 6-max Tischen mitspielen wollen.

Sein Comeback feierte Isildur1 hauptsächlich auf Kosten von Brian Townsend. Der gab nämlich gleich eine Million an Isildur1 ab. Den größten Pot gab es allerdings zwischen Isildur1 und Ziigmund. Beide hatten den Straight Draw, Ziigmund zusätzlich Kings und Isildur1 den Flush Draw. Dieser kam am Turn und $788.000 wanderten zu Isildur1.

In rund 11.000 gespielten Händen stieg Isildur1 mit einem Plus von über $3.100.000 aus. Auch Patrik Antonius wandelt wieder auf Siegespfaden und holte sich über $740.000. Ziigmund (-$2.000.000), durrrr (-$1.110.000) und Brian Townsend (-$885.000) haben wieder Aufholbedarf und man darf gespannt sein, wann der Kampf Isildur1 gegen den Rest der Highstakes Welt in die nächste Runde geht. Die Bankroll von Isildur1 ist wieder gefüllt und Action in den nächsten Tagen fast garantiert.

Alle Statistiken findet Ihr wie immer auf highstakesdb.com.


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
gast
11 Jahre zuvor

schaue mir das seit tagen an. ich muss immer wieder feststellen, dass es ein reines poker-roulette ist. alles in die mitte und beten, dass man trifft. alle reden nur,; poker ist ein strategiespiel. die meisten vergessen dabei, dass es in erster linie ein reines „geld-macht-spiel“ ist. wer genunug geld hat, wird auch irgendwann mal treffen und auch gewinnen. ich beobachte dies seit jahren in den casinos. jeder donk mit genug geld in der tasche macht in der regel auch einen guten spieler platt. bei unseren „pros“ oder besser genannt „ahnungslose mit einem dicken geldbeutel“ ist es auch nicht anders. dann heißt es aber nur guter call. so ist es nun mal. der eine hat das nötige glück und geld und wird wie ein gott bewundert „siehe dragan“ (nicht böse gemeint. kenne dragan persönlich. netter kerl aber am pokertisch lebt er „noch“ von seinem glück). der andere macht zwar immer alles richtig und verliert trotzdem dauernd. wie war das mit niki jedlicka? phänomen, super talent und, und, und… alles gut solange er in die mitte geschoben hat und immer wieder mit glück gewonnen hat. was ist jetzt? jetzt wird er idiot der alles falsch gemacht hat genannt. so sieht die pokerwelt aus….

ich bins
11 Jahre zuvor

Für mich ist das auch nur unfassbar schlechtes Poker, ohne Bezug zum Geld und Realität. Wenn unsereins so ein Mist zusammenspielen würde, würde der Spielerchat glühen mit Beschimpfungen. Hier gibts aber Trottel die stimmen aber gleich Lobeshymnen an und glorifizieren den Käse auch noch, obwohl sie nicht zwischen Herz und Karo unterscheiden können.

gast
11 Jahre zuvor

sensationsgier… genau so wie bei veranstaltungen in austria casinos. immer wenn an omaha 10-20 tisch ein großer pot gespielt wird, alle anderen tische auf einmal leer werden und jeder dumm schaut wer die meisten scheine in die mitte stellt. da interessiert auch niemanden welche hand gerade gespielt wird. nur wie groß der pot wird…