PokerfloorBerlin

Jacen holt den ersten Tag der Deutschen Poker Meisterschaft

Die 19. Deutsche Poker Meisterschaft in der Spielbank Berlin hat begonnen. 53 Spieler kauften sich gestern Donnerstag, den 3. November, in das € 2.200 No Limit Hold’em Turnier ein. Nur 15 schafften es, sich für das Finale zu qualifizieren, Chipleader ist Jacen.

Als um 17 Uhr Pokerchef Olcay Kacac das Turnier im Sternberg Theater eröffnete, sah es noch sehr mau an den Tischen aus. Bis zum Ende der Late Registration waren es dann 53 Teilnehmer, darunter auch PokerStars Pro Sandra Naujoks, Andy Altmeyer, Nasr el Nasr, Khiem Nguyen, Samy Albeck, Matthias Kurtz und einige mehr.

Schon in Level 1 bei den Blinds 50/100 gab es die ersten beiden Seat open und das Tempo blieb hoch. Deshalb beschloss die Turnierleitung auch, aufgrund der niedrigen Teilnehmerzahl nur bis Ende von Level 7 zu spielen. Eine gute Entscheidung, wie sich später herausstellte, denn nur 15 Spieler schafften es durch den ersten Starttag.

Thang Duc Nguyen hatte einen guten Start und bis zu Level 3 sein Starting Stack von 15k schon verdreifacht, doch er lief letztlich mit Queens gegen Asse und musste gehen. Ein kurzes Gastspiel war die DPM für Khiem Nguyen, denn er stieg erst mit Level 3 ein und ging in Level 4, als er mit zwei Paar an der geriverten Straight seines Gegners scheiterte.

Nasr El Nasr kam nie wirklich ins Spiel und musste sich ebenso verabschieden wie Matze Kurtz und Andy Altmeyer. Samy Albeck wurde durch die Tischauflösung an einen anderen Tisch gesetzt. Der neue Platz bekam ihm gar nicht, denn zunächst verdoppelte Marcel Destici auf seine Kosten und dann knackte Sandra Naujoks mit die Asse von Samy. Sandra traf zwei Paar und Samy hatte Feierabend.

Seyhuk Kang zählte lange Zeit zu den Bigstacks, aber auch ihn ereilte dasselbe Schicksal wie Samy. Oliver Witte und Uwe M brachen regelmäßig in sein Stack ein. Oliver Witte waren nach einem Pot gegen Sandra Naujoks nur 1.300 Chips übrig geblieben. Er startete erfolgreich sein Comeback und konnte den Tag mit 26.800 Chips beenden. Chipleader war am Ende Jacen, der als einziger sein Stack auf über 100k ausbauen konnte.

Heute um 17 Uhr beginnt Tag 1B und die Spieler erwarten dieselben Konditionen wie an Tag 1A. Das heißt nicht nur 15.000 Starting Chips und 60 Minuten Levels, sondern auch ein kulinarisches Rund-um-sorglos Paket. In den € 200 Fee ist die Gastropauschale inkludiert und diese umfasst nicht nur die Getränke, sondern auch Snacks, kleine Häppchen und vor allem ein Buffet im Grand Hyatt, das seinesgleichen sucht.

Wir sind natürlich auch heute für Euch wieder live vor Ort und halten Euch über die Geschehnisse in der Spielbank Berlin auf dem Laufenden. Wer in Berlin ist, das Main Event aber zu teuer ist, hat mit dem € 250 No Limit Hold’em Deepstack Turnier eine gute Alternative. Die Details dazu findet Ihr unter www.spielbank-berlin.de und unter www.dpm2011.de.

 

Jacen           132.200
Phillip Huxley             77.300
Uwe M             69.100
Sandra Naujoks             64.700
Florian Fedrau             64.300
Mutlu Murat             56.800
Gunnar Kliesch             53.900
Hodjatnejad Kaveh             51.000
Sebastian Trisch             45.400
Michael Schenke             43.100
Joachim Waffenschmid             34.200
Alexander Spachmann             31.600
Marcel Destici             26.900
Oliver Witte             26.800
Wolfgang Kopp             17.800

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments