Pokerstars

Jana Ina gewinnt die 33. TV Total PokerStars.de Nacht

Stefan Raab trat als Titelverteidiger nach der Sommerpause bei der 33. TV Total PokerStars.de Nacht an, scheiterte aber trotz solidem Beginn an seiner Herausforderung. Letztlich ging Jana Ina mit dem mit € 50.000 gefüllten Geldkoffer nach Hause.

top_tvtotalAls Gäste begrüßte Stefan Raab dieses Mal nicht nur Elton und den PokerStars.de Qualifikanten Daniel, sondern auch Simon Gosejohann und als Premiere The Boss Hoss als Duo. Die beiden spielten zwar zu zweit, aber immer nur eine Hand und das offenbar ganz ohne Absprache.

Neben dem Online-Qualifikanten war Elton einmal mehr natürlich der erfahrenste Spieler am Tisch und versuchte, entsprechend Druck aufzubauen. Die erste Hand konnte er mit gewinnen, die zweite mit . Dann aber gab es einen Kontroll-Call von Jana Ina und Eltons Übermut wurde doch ein wenig gebremst.

Damit war dann auch die Luft ein wenig draußen. Es gab kaum gute Hände und wenn, dann waren sie schnell entschieden. Elton nahm immer wieder einen Anlauf, allerdings mit äußerst wenig Erfolg. Als er dann am Flop das Raise von Stefan mit einem All-in beantwortete, callte Stefan mit . Elton hielt mit den Flush Draw, der allerdings weder auf dem Turn noch auf dem River ankam. Damit ging Elton leer aus und Online-Qualifikant Daniel hatte bereits € 5.000 sicher.

Mehr sollte es für ihn auch nicht werden. Ähnlich wenig vom Glück verfolgt wie Elton, hatte er wenig gute Hände und traf dann auch nicht. Als er short mit all-in ging, callte Stefan als Chipleader mit . Das Board und Daniel musste in die Losers Lounge zu Michael Körner und Jessica Kastrop.

Nach zwei Stunden sah es tatsächlich so aus, als würde Stefan die Titelverteidigung schaffen. Er war klarer Chipleader. Doch dann konnte Simon mit gegen von Stefan verdoppeln, da das Board brachte. Gleich darauf hielt Stefan , Jana Ina fand dieses Mal . Am Flop spielte Stefan 2k, die Jana Ina callte. Am Turn checkten beide, am River die . Im Pot waren 10.300, Jana ging für 4.300 all-in. Stefan überlegte, callte aber tatsächlich und musste so erneut Chips lassen. Die Freude bei Jana Ina war lautstark und kreischend, die Verzweiflung bei Stefan direkt proportional.

Langsam wurden auch The Boss Hoss wach und raisten mal ab und zu, leider gab es von den beiden aber nicht mehr zu hören. Die Karten am Tisch wurden auch mit steigenden Blinds nicht wirklich besser und kaum ein Flop war zu sehen.

Simon Gosejohann suchte sich am Flop den falschen Spot zum All-in Move mit aus. Jana Ina hielt Pocket 3s: , Turn , River und Jana Ina konnte verdoppeln. Simon blieb short sitzen, stellte mit all-in und Jana Ina callte mit .4h: . Das Board und Simon war der nächste, der den Tisch verlassen musste.

Stefan war mittlerweile supershort und traf mit auf von Jana Ina. Das Board brachte einen weiteren Jubelschrei von Jana Ina und Platz 3 für Stefan.

Jana Ina mit KofferThe BossHoss waren so im Heads-up und wussten irgendwie gar nicht warum. Bei Jana Ina lagen zwei Drittel der Chips. Da es ein Duell der Anfänger war, konnte man kein langes, spannendes Duell erwarten. The BossHoss überraschten nun aber mit sehr guten Ansätzen. Die Blinds waren zudem schon sehr hoch und nach wenigen Händen kam es auch zum ersten All-in. Auf das Raise von Jana ina gingen The BossHoss mit all-in, Jana Ina konnte sich mit nicht zum Call durchringen. Aber schon in der nächsten Hand mit raiste Jana Ina all-in und tatsächlich callten The BossHoss mit all-in. Das Board und es wurde geteilt. Alle setzten sich wieder hin, wenn auch wieder nur für einige Minuten. Wenige Hände später raiste Jana Ina mit auf 6k, The BossHoss reraisten auf 10k. Am Flop waren die Chips in der Mitte, The BossHoss mit Pocket 4s hinten. Turn , River und da Jana Ina die beiden hauchdünn gecovert hatte, durfte sie sich über den Sieg und € 50.000 freuen. The BossHoss nahmen € 20.000 mit.

Die Qualifikation für die nächste Pokernacht läuft bereits. Täglich gibt es auf pokerstars.de die Möglichkeit, sich für das Online-Finale zu qualifizieren und dann als nächster Wildcard Gewinner bei der TV Total PokerStars.de Nacht um € 50.000 zu spielen.

1. Jana Ina € 50.000
2. The BossHoss € 20.000
3. Stefan Raab € 15.000
4. Simon Gosejohann € 10.000
5. Daniel (Online-Qualifikant) € 5.000
6. Elton € 0


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Dr.Seppi
7 Jahre zuvor

Dieses TV-Format gehört dringend überarbeitet. 33 mal die gleiche Suppe. 100.000.- € an einen Trupp Unwissender, vom Qualifikanten und Pius Heinz mal abgesehen.

Stifter
7 Jahre zuvor

stimme „dr.seppi“ zu.
hat mit poker so wenig zu tun wie sportclips (sport1) mit sport.