Pokerstars

Jason Mercier ist der Champion der EPT Champions

Erstmals lud die PokerStars European Poker Tour (EPT) all ihre Champions der vergangenen Jahre ein, um ein € 100.000 Freeroll zu spielen und den Champion der Champions zu küren. 50 der 70 geladenen Spieler fanden sich ein, am Ende jubelte PokerStars Pro Jason Mercier über das € 50.000 EPT 8 Package im Wert von € 50.000.

Nicht alle Champions waren nach Madrid gekommen und nahmen am Turnier teil. Auch von den deutschen Champions waren nur PokerStars Pro Sandra Naujoks, Michael Eiler und Michael Schulze mit dabei. Vladimir Geshkenbein war ebenfalls am Start und sorgte auch wieder für einiges an Unterhaltung. So war er mit gegen von Anton Wigg all-in. Am Board – ein gewonnener Pot und noch ein bisschen Extrageld für die Sidebet.

Die Struktur ließ nicht allzuviel Spielraum, aber es sollte doch bis Mitternacht dauern, bis der Final Table besetzt war:

Seat 1 – Bertrand „ElkY“ Grospellier (2008 PCA) – 426.000
Seat 2 – Galen Hall (2011 PCA) – 628.000
Seat 3 – Maxim Lykov (EPT6 Kyiv) – 461.000
Seat 4 – Michael Tureniec ( EPT7 Copenhagen) – 878.000
Seat 5 – Jason Mercier (EPT4 San Remo) – 503.000
Seat 6 – Sandra Naujoks (EPT5 Dortmund) – 772.000
Seat 7 – Vicky Coren (EPT3 London) – 614.000
Sea 8 – Brandon Schaefer (EPT1 Deauville) – 360.000

Sandra Naujoks ging als Zweite in Chips an den Final Table. ElkY und Brandon Schaefer mussten sich recht rasch verabschieden, der anfängliche Chipleader Michael Tureniec landete auf Platz 5. Nun ging es um die Bubble und hier sollte es dann Sandra Naujoks erwischen. Sie pushte mit , Jason Mercier callte mit . Das Board brachte keine Treffer und der König genügte, dass Sandra als Bubble Girl leer ausging.

Galen Hall schickte dann gleich Vicky Coren vom Tisch, auch Max Lykov gab seine Chips an den PCA 2011 Champion ab. Nun saßen sich Hall und Jason Mercier im Heads-up gegenüber. Die beiden lieferten sich ein hartes Duell, bei dem Mercier doch auch der Glücklichere war. So konnte er mit gegen verdoppeln, da am Flopp der Jack kam und übernahm so eine klare Führung. Galen Hall war dann mit gegen von Mercier all-in, am Board und so durfte sich Jason Mercier über den Sieg und den Titel „EPT Champion of Champions“ freuen.

1 – Jason Mercier – EPT8 Passport im Wert von € 50.000
2 – Galen Hall – EPT8 Passport im Wert von € 25.000
3 – Max Lykov – EPT8 Passport im Wert von € 15.000
4 – Vicky Coren – EPT8 Passport im Wert von € 10.000

Alle angetretenen EPT Champions:

Name Country Status EPT win
Sandra Naujoks Germany Team PokerStars Pro EPT5 Dortmund
Jeff Williams USA EPT2 Monte Carlo
Kevin Stani Norway EPT7 Tallinn
Jan Skampa Czech Republic EPT6 Prague
David Vamplew UK EPT7 London
Roland de Wolfe UK EPT3 Dublin
Kent Lundmark Sweden EPT7 Barcelona
Constant Rijkenberg Netherlands EPT5 San Remo
Michael Martin USA EPT5 London
Michael Tureniec Sweden EPT7 Copenhagen
Jason Mercier USA Team PokerStars Pro EPT4 San Remo
Noah Boeken Netherlands Team PokerStars Pro EPT1 Copenhagen
Pascal Perrault France EPT1 Vienna
Mats Iremark Sweden EPT2 French
Tim Vance USA EPT4 Copenhagen
Bjorn-Erik Glenne Norway EPT3 Barcelona
Rob Hollink Netherlands EPT1 Monte Carlo
Antonio Matias Portugal EPT6 Vilamoura
Julian Thew UK EPT4 Baden
Jens Kyllönen Finland EPT5 Copenhagen
Kevin MacPhee USA EPT6 Berlin
Andreas Hoivold Norway EPT3 Dortmund
Pieter de Korver Netherlands Team PokerStars Pro EPT5 Monte Carlo
Christophe Benzimra France EPT6 Warsaw
Toby Lewis UK EPT7 Vilamoura
Rupert Elder UK EPT7 San Remo
Brandon Schaefer USA EPT1 Deauville
Galen Hall USA 2011 PCA
Salvatore Bonavena Italy Team PokerStars Pro EPT5 Prague
Harrison Gimbel USA 2010 PCA
Will Fry UK EPT5 Hungarian
João Barbosa Portugal EPT5 Warsaw
Ivan Freitez Venezuela EPT7 Grand Final
Lucien Cohen France EPT7 Deauville
Nicolas Chouity Lebanon EPT6 Monte Carlo
Reuben Peters USA EPT4 Dublin
Roberto Romanello UK EPT7 Prague
Michael Eiler Germany EPT7 Vienna
Vicky Coren UK Team PokerStars Pro EPT3 London
Michael Schulze Germany EPT4 Warsaw
Liv Boeree UK Team PokerStars Pro EPT6 San Remo
Jan Boubli France EPT2 Barcelona
Ben Wilinofsky Canada EPT7 Berlin
Mike McDonald Canada EPT4 German
Arnaud Mattern France Team PokerStars Pro EPT4 Prague
Anton Wigg Sweden EPT6 Copenhagen
Alexander Stevic Sweden EPT1 Barcelona
Vladimir Geshkenbein Russia EPT7 SnowFest
Bertrand „ElkY“ Grospellier France Team PokerStars Pro 2008 PCA
Maxim Lykov Russia Team PokerStars Pro EPT6 Kyiv

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments