Casinos Austria

Jessica Teusl auf Titelverteidigungskurs bei der Ladies EM

0

Bei der zweiten € 300 + 30 Ladies Europameisterschaft der Poker EM im Casino Velden stehen die letzten zehn Damen fest, die um den diesjährigen Titel spielen. Chipleaderin ist Ursula Mattmann Spaat, aber dahinter liegt die Titelverteidigerin Jessica Teusl.

40 Damen nahmen an den Tisch Platz, zwei Mal wurde die Re-Entry Option bemüht. Überraschungsgast war Olympiasiegerin Anna Gasser, die gemeinsam mit Markus Salcher gestern, den 22. Juli, ihren Platz auf der Veldener Starmeile erhielt. Sie ließ es sich nicht nehmen, auch beim Event teilzunehmen, denn schließlich war sie erst bei ATV Promi Poker zu Gast und hatte danach noch ein wenig auf win2day.at trainiert. Lange war sie dann aber doch nicht im Titelkampf, mit :Ax: :Qx: gegen Tens musste sie sich nach der Dinner Break verabschieden.

Win2day.at Testimonial und Titelverteidigerin Jessica Teusl hatte eine heftige Achterbahnfahrt, die dann aber doch oben endete. Als zweite im Chipcount nimmt sie am Finaltisch Platz. Stark vertreten waren dieses Mal wieder die Schweizerinnen und das schlägt sich auch im Chipcount nieder. Gleich sechs der zehn Finalistinnen kommen aus der Schweiz und auch die Chipleaderin Ursula Mattmann Spaat. Sie hat sich schon im Februar bei der Ladies Winter Poker Championship durchgesetzt, nun will sie auch den Ladies EM Titel.

Gespielt wird aber auch ums Geld, die € 12.600 werden auf die ersten fünf Plätze verteilt. Die Siegerin darf sich nicht nur auf den Titel, sondern auch auf € 4.540 Preisgeld freuen. Weitere Infos zum Event gibt es unter pokerem.at.

Tanja Wagermaier D 80.000 1
Sändy Baggenstos CH 100.000 2
Gabi Wirth Biri CH 273.000 3
Ursula Mattmann Spaat CH 460.000 4
Vaska Popova CH 160.000 5
Maureen Bloechlinger CH 310.000 6
Maria Elena Giunchi I 208.000 7
Andrea Kapp CH 80.000 8
Angelika Götz A 63.000 9
Jessica Teusl A 385.000 10

 

Payouts:

1. 4.540 €
2. 3.280 €
3. 2.270 €
4. 1.510 €
5. 1.000 €

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT