News

Joe Tehan mit Monster Chiplead bei der Epic Poker League

0

Da waren’s nur noch zwölf. Nach Tag 3 beim $20.000 Mix-Max Event der Epic Poker League sind nur noch zwölf der 100 Spieler übrig. Joe Tehan eroberte nicht nur die Führung, er hat fast doppelt so viele Chips wie sein nächster Verfolger, Michael Mizrachi, vor sich.

An Tag 3 wurde mit sechs Spielern pro Tisch gespielt, Ziel waren zwölf verbleibende Spieler. Gestartet wurde mit 25 Spielern und so ging es an Tag 3 auch um das Platzen der Money Bubble. Gleich zu Beginn erwischte es Matt Graham mit Queens gegen :Ad: :8d: von Brock Parker, da gleich zwei Mal die :8x: am Board kam. Scott Clements übernahm dann die Führung, als er mit seinen Assen gegen Noah Schwartz mit :Ax: :Kx: und Hasan Habib mit Queens all-in war. Das Board änderte nichts, Clements verdoppelte gegen Schwartz und Habib musste mit Platz 24 gehen. Mit Drilling 8 schickte dann David Williams Yevgeniy Timoshenko vom Tisch.

Eric Froehlich setzte dann auf Pocket 9s und wurde von Vanessa Rousso mit :Ah: :6d: gecallt. Am Board :Jh: :8d: :2h: :Kh: :4h: und E-Fro musste Platz 22 nehmen. Dan O’Brien, Sam Stein und Justin Smith folgten und die Spieler wurden an drei Tische zusammengesetzt.

Die Bubble rückte näher und damit wurde dann auch das Spiel deutlich zurückhaltender. Joe Tehan konnte mit seinen Assen Marco Johnson mit :Ax: :Kx: eliminieren und stapelte so bereits 835k vor sich. Randal Flowers folgte auf Platz 17, als er mit :Ax: :Jx: am Set 6s von Chris Klodnicki scheiterte. Für Eric Baldwin kam das Aus, als er mit :Kc: :Jc: am Flop :Qd: :9c: :7c: gegen die Kings von Scott Clements all-in war. Weder der Turn, noch der River brachten Hilfe für Baldwin und er musste Platz 16 nehmen. Brock Parker war dann mit Pocket 10s gegen :Kc: :Js: von Michael Mizrachi all-in, der Flop :Kd: :Jh: :2s: entschied zu Gunsten von Mizrachi und Parker verabschiedete sich mit Rang 15.

Zwei Spieler mussten noch ausscheiden. Dann sollte nicht nur Tag 3 beendet sein, sondern gleichzeitig auch die Bubble geplatzt sein. Dass es allerdings so schnell gehen würde, damit hatte keiner gerechnet. Faraz Jaka ging bei den Blinds 2k/4k, Ante 500, für 68k all-in, Vanessa Rousso raiste, worauf Joe Tehan all-in ging. Vanessa callte all-in und es kam zum Showdown. Jaka zeigte :Ad: :Ah: , Vanessa :Qd: :Qh: und Tehan :4h: :2d: . Das Board war grausam – :9h: :6d: :4s: :4d: :10d: , Joe Tehan schickte beide nach Hause und sicherte sich damit sein massives Chiplead.

Die zwölf Spieler haben auf jeden Fall $50.920 sicher. Heute geht es mit vier Spielern pro Tisch weiter, das Ende des Tages ist erreicht, wenn fünf Spieler übrig sind.

Name Chipcount Tisch
Joe Tehan 1.142.000 Table 2
Michael Mizrachi 627.500 Table 3
Scott Clements 496.000 Table 2
Amit Makhija 424.000 Table 1
Hafiz Khan 417.000 Table 1
Jason Mercier 394.500 Table 3
Chris Klodnicki 371.500 Table 1
Andrew Lichtenberger 298.500 Table 1
David Williams 242.500 Table 3
Noah Schwartz 225.000 Table 2
Sorel Mizzi 185.000 Table 2
Amnon Filippi 162.000 Table 3

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT