News

John00Flemming wird Dritter beim 10k Heads-up der FTOPS XIX, LilPokerGirlie gewinnt

Für den deutschen Sieg beim $10.000 Heads-up Event der FTOPS XIX reichte es gestern doch nicht. Fast hatte John00Flemming seinen Gegner Scott Clements schon in die Knie gezwungen, aber eben nur fast. Am Ende musste sich John00Flemming doch mit Rang 3 für $108.800 begnügen.

128 Spieler sind beim Heads-up Event angetreten, darunter nahezu die komplette „1. Liga“ an Full Tilt Pros. Hier ins Halbfinale zu kommen, ist schon eine respektable Leistung. Am Weg dorthin Spieler wie Huck Seed oder Daniel Alaei zu besiegen noch viel mehr. Im Halbfinale hieß der Gegner für Flemming Scott Clements. Der ist auch kein Unbekannter in der Pokerszene. Die andere Paarung war mit Alessio Isaia vs. paulgees81 nicht minder prominent. Während WPT Venedig Sieger Alessio Isaia seinen Gegner abfertigte, standen auch bei Flemming alle Zeichen auf Sieg. Clements war schon auf unter 1.000 Chips, während es bei Flemming über 11.000 waren. Doch wie so oft im Poker drehte das Spiel auch hier. Clements kämpfte sich zurück und die beiden lagen einige Zeit gleichauf, ehe Flemming die Niederlage hinnehmen musste. Die Donkr-Community ist sich einig, dass hier das Glück eindeutig auf Clements Seite war und wenn man das Duell verfolgt hat, muss man dem auch recht geben.

Im letzten Heads-up saßen sich nun die beiden Full Tilt Pros Scott Clements und Alessio Isaia gegenüber. Die beiden schlossen einen Deal, beide nahmen $285.500 und es ging nur noch um $5.000. Scott Clements setzte sich durch und holte sich damit das $10k Heads-up Event.

Grund zum Jubeln gab es für Deutschland dennoch. Gestern stand nämlich auch das $120 + 9 No Limti Hold’em Knockout Turnier auf dem Programm. Markus Golser hostete das Turnier, bei dem gleich $1.000.000 garantiert war. Mit 23.342 Teilnehmern wurde diese Summe aber nicht nur erreicht, sondern mehr als verdoppelt. De facto waren es allerdings weniger Spieler, denn es war eines der Multi-Entry Turniere der aktuellen FTOPS. 2.835 Plätze wurden bezahlt, auf den Sieger warteten $343.010. LilPokerGirlie und daCav04 saßen sich im Heads-up gegenüber. Die beiden schlossen einen Deal, bei dem Chipleader daCav04 $290k bekam. Den Sieg und das restliche Preisgeld, holte sich LilPokerGirlie. Der Deutsche durfte so über $279.428 jubeln.

Event Datum Zeit Host Buy-in Turnier Detail Garantiert
#25 Feb.14 14:00 ET Andrew Feldman $200 + $16 PL HA 6-Max $150.000
#26 Feb.14 17:00 ET Scott Clements $200 + $16 NL Hold’em Rush Turbo $350.000
#27 Feb.14 21:00 ET Eli Elezra $1.000 + $60 NL Hold’em Mehrfach-Eintritt-Turnier $750.000
#28 Feb.15 14:00 ET Ryan Daut $100 + $9 PL Omaha Hi Rebuy $300.000
#29 Feb.15 17:00 ET Caio Pimenta $200 + $16 NL Hold’em Cashout Turbo $100.000
#30 Feb.15 21:00 ET Josh Arieh $500 + $35 9-Game 6max Mehrfach-Eintritt-Turnier $200.000
#31 Feb.16 14:00 ET Melanie Weisner $500 + $35 NL Hold’em 3xShootout $350.000
#32 Feb.16 17:00 ET Erich Kollmann $200 + $16 Hold’em Limit Rush $150.000
#33 Feb.16 21:00 ET Isaac Baron $300 + $22 NL Hold’em 6-Max Rebuy $1.000.000
#34 Feb.17 14:00 ET Gavin Smith $1.000 + $60 10-Game 6-Max $200.000
#35 Feb.17 17:00 ET Leandro Brasa $300 + $22 PL Omaha Hi Heads Up $150.000
#36 Feb.17 21:00 ET David Bradley $200 + $16 7-Stud $100.000
#37 Feb.18 14:00 ET Eric Liu $200 + $16 NL Hold’em 6max Mehrfach-Eintritt-Turnier $500.000
#38 Feb.18 17:00 ET Matt Sexton $515 + $20 NL Hold’em Super Turbo Knockout $400.000
#39 Feb.18 21:00 ET Claudio Rinaldi $200 + $16 Omaha Hi/Lo Limit $150.000
#40 Feb.19 14:00 ET TBA $2.000 + $100 NL Hold’em 6max Ante From Start Two-Day Event $2.000.000
#41 Feb.19 16:00 ET Andy Black $100 + $9 NL Hold’em Rush Rebuy $600.000
#42 Feb.19 17:00 ET Ben Roberts $500 + $35 NL Hold’em Heads Up $400.000
#43 Feb.19 21:00 ET John Cernuto $200 + $16 Badugi $50.000
#44 Feb.20 14:00 ET Peter Jetten $240 + $16 NL Hold’em 6-Max Knockout $1.000.000
Main Feb.20 17:00 ET Erick Lindgren $600 + $40 NL Hold’em Mehrfach-Eintritt-Turnier $3.000.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments