Jonas Garstick gewinnt das erste € 500 No Limit Hold’em in Seefeld

Gerade Mal zwei Turniere des 15. Seefeld Poker Masters sind gespielt. Nachdem am Freitag die Italiener zugeschlagen hatten, durfte gestern Samstag, den 28. Mai, der Schweizer Jonas Garstick über seinen zweiten großen Turniersieg und € 9.980 jubeln.

Mit 70 Entries ging es gestern beim € 500 No Limit Hold’em um € 33.250, die ersten acht wurden bezahlt. So gut die Italiener am Freitag vertreten waren, so mager war die Ausbeute gestern, denn gerade Mal Platz 8 konnte erobert werden. Alexander Rettenbacher rettete mit Platz 6 die Ehre der Österreicher, ansonst hieß es Deutschland gegen die Schweiz. Was im Fußball normal eine klare Angelegenheit wäre, wurde hier zum spannenden Länderkampf. Zu dritt einigte man sich schließlich auf einen ICM-Deal. Uli Richard, der tags zuvor schon Platz 4 belegen hat können, durfte sich einmal mehr über einen Cash freuen, musste sich aber als bester Deutscher doch mit Platz 2 begnügen. Jonas Garstick, der im April beim Italian Poker Open in Campione schon Siegesqualitäten bewiesen hat, durfte sich über seinen zweiten Turniersieg und offizielle € 9.980 freuen.

Heute Nachmittag geht es im Casino Seefeld um 14 Uhr mit einem € 300 No Limit Hold’em Freezeout weiter. Die Details zum Turnier findet Ihr wie gewohnt unter poker.casinos.at.

1 Jonas Garstick CH € 9.980,-
2 Uli Richard D € 7.310,-
3 Manuel Vögtlin CH € 5.320,-
4 Siroos Raoufi D € 3.660,-
5 Gerhard Schubert D € 2.660,-
6 Alexander Rettenbacher A € 1.990,-
7 Wolfgang May D € 1.330,-
8 No Name I € 1.000,-

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments