News

Josef Steinböck gewinnt das Poker Royale Masters

Mit dem € 500 No Limit Hold’em Freezeout ging am Wochenende das Poker Royale Masters 2009 zu Ende. 58 Teilnehmer hatten für einen Preispool von über € 28.000 gesorgt. Nach einem Deal ging Josef Steinböck von Pokershop.at als Sieger vom Tisch.

Am Samstag, den 21. November, hatte Turnierdirektor Peter Hajszan das zweitägige € 500 No Limit Hold’em Freezeout eröffnet. Viele Stammgäste hatten sich über die Satellites qualifiziert und so sah man viele vertraute Gesichter in der Runde. Der erste Spieltag endete mit dem Erreichen des Final Tables. Damit waren gleichzeitig auch die neun Geldränge erreicht.

Damit auch am Final Table ein angenehmes Spielen möglich war, entschied Peter Hajszan, mit den Blinds um zwei Levels zurückzugehen und mit 4000/8000, Ante 1000 ging es am Sonntag Nachmittag so ins Finale:

Josef Steinböck — 251.000
Bojan Bijelic — 247.000
Peter Fally — 222.000
Wolfgang Simperl — 218.000
Olli P. — 213.000
Martin Pollak — 183.000
Michaela Dreiszker — 168.000
Björn Wilken — 148.000
Jörg Kleindienst — 122.000

Wolfgang Simperl, der letztes Jahr das Main Event gewonnen hatte, griff nach der Titelverteidigung, aber schlussendlich musste er sich mit Platz 5 zufrieden geben. Zu viert wurde dann ein Deal geschlossen, mit dem Chipleader Josef Steinböck zum Sieger wurde.

Das nächste große Event im Poker Royale Wiener Neustadt lässt nicht lange auf sich warten, denn von 4. bis 6. Dezember 2009 gastiert die Red Kings Poker Tour im Royale. Weitere Infos findet Ihr unter www.pokerroyale.at.

1. — Josef Steinböck — € 6.200
2.– Bojan Bijelic — € 5.066
3.– Peter Fally — € 5.066
4.– Olli P. — € 5.066
5.– Wolfgang Simperl — € 1.970
6.– Björn Wilken — € 1.690
7.– Martin Pollak — € 1.270
8.– Michaela Dreiszker — € 990
9.– Jörg Kleindienst — € 810


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
veitclub
10 Jahre zuvor

gratulation sepp!