News

Jürgen Schieber gewinnt nach 3-Way Deal das 50k Spring Tournament

Bei herrlichem Kaiserwetter startete gestern Sonntag, den 9. März, gegen 16:00 Uhr im Concord Card Casino Kufstein das Finale des 50k Spring Tournaments. Mit einem 3-way Deal fiel zu nächtlicher Stunde die Entscheidung, die Jürgen Schieber den Sieg einbrachte.

Die Zusammenarbeit der CCCs Salzburg und Kufstein weckte in der Pokercommunity reges Interesse. Nachdem schon am Donnerstag beim ersten Starttag des € 195 No Limit Hold’em Turniers 89 Entries verzeichnet worden waren, kamen am Freitag weitere 122 hinzu. Am Samstag, den 8. März, wurde nur noch in Kufstein ein Starttag angeboten. Mit 113 weiteren Entries schlugen letztlich 334 Entries zu Buche und der garantierte Preispool konnte überschritten werden, denn € 56.780 lagen im Pot. Der Gewinner durfte sich daher über knappe € 15.000 freuen.

Für den Finaltag konnten sich 128 Spieler qualifizieren. Einige bekannte Spieler waren auf der Startliste zu finden. Concord Million Gewinner Sinisa Teodorovic war ebenso vor Ort wie auch Braclet-Gewinner Ivo Donev. Lokale Größen wie Ivan Mairhofer, Elvis Arzic, Thomas Fritz, Alexander Schwarzmann, Jürgen Cheng, Horst Riedlinger, Philip Junghuber, Uwe Taxer oder auch Bernhard Perner ließen sich an Tag eins nicht die Butter vom Brot nehmen und standen ebenfalls im Finale des Turniers.

Allen voran war Soycheck aus Österreich, mit 252.300 Chips führte er die Ranglisten des Finaltages an. Soycheck glänzte an Tag 1A und ging nun als Chipleader in die Entscheidung. Bislang lief das aktuelle Kalenderjahr gut, denn ihm gelang bereits beim erstmalig veranstalteten Akkumulator-Event der CAPT Seefeld der Sieg und erst vor wenigen Tagen qualifizierte er sich bei einem Live-Satellite in Innsbruck für das € 5.300,- Main Event der EPT-Wien.

Mit den Blinds 1k/2k, Ante 200 und einem Average von 100k ging es nun ins Finale. Das Feld schrumpfte zu Beginn relativ rasch und bereits nach ca. 1,5 Stunden waren nur mehr knappe 100 Spieler am grünen Filz. Kurz vor Mitternacht platzte die Bubble und die verbliebenen 34 Spieler konnten sich auf einen Min-Cash von € 290 freuen.

Auf Platz 23 erwischte es dann den Chipleader von Tag 1. Nach einigen bösen Suckouts musste Soycheck seine Segel streichen und war sichtlich enttäuscht über den Verlauf seines Turnieres. Gegen 1:30 Uhr wurde der Final Table erreicht. Alexander Schwarzmann, Gewinner der CAPT Salzburg, war nach wenigen Minuten bereits der erste Seat Open.  Auf diesen folgten Bernahrd Perner (befindet sich aktuell auf Platz 17 der Austrian All Time Money List), Michael Schnabel, Daniel Peche, Ahmet Pelikan, Johann Landauer sowie Phillip Wiedmeyer. Kurz nach 3:00 Uhr waren noch drei Spieler am Tisch. Jürgen Schieber hatte mit 5,2 Millionen Chips den Chiplead inne, auf Platz 2 folgte Matthias Steinberg mit 4,1 Millionen Chips, Schlusslicht war Gerhard Pfeiffer mit 2,3 Millionen Chips.Diese drei einigten sich auf einen Deal und so war mit Jürgen Schieber der offizielle Sieger gefunden. Für Schieber war es bis dato sein größter Erfolg im Pokersport. Er durfte mit knapp € 12.500 den dicksten Scheck mit nach Hause nehmen und war sichtlich begeistert von der tollen Organisation der beiden Concord Card Casinos. Eine tolle Werbung war hier sicher auch die flache Struktur des Turniers, welche großen Anklang und Zustimmung unter den Spielern fand.

sieger_spring_kufstein

Zahlreiche Fotos vom Event findet Ihr auf der Facebook-Seite des CCC Kufstein.

Platz Nachname Vorname Preisgeld Deal
1 Schieber Jürgen € 14.810 € 12.480
2 Steinberg Mathias € 9.770 € 10.920
3 Pfeiffer Gerhard € 6.640 € 7.800
4 Wiedmeyer Phillip € 4.830
5 Landauer Johann € 3.410
6 Pelikan Ahmet € 2.550
7 Peche Daniel € 1.700
8 Schnabel Michael € 1.140
9 Perner Bernhard € 910
10 Schwarzmann Alexander € 740
11 Riedlinger Horst € 590
12 Graef Dietmar € 590
13 Wechselberger Toni € 590
14 Hartmannsecker Stefan € 510
15 Schönberger Andreas € 510
16 Schmied Werner € 510
17 Rachmanovic Semir € 460
18 Kreyca Robert € 460
19 Rogic Milivose € 460
20 Taxacher Toni € 460
21 Krottmayer Toni € 410
22 Engel Christian € 410
23 Soycheck € 410
24 Gabriel David € 410
25 Pölzleitner Toni € 410
26 Timm Norman € 370
27 Hopf Sven € 370
28 Gianmaria S. € 370
29 Schubert Andreas € 370
30 Wanner Roland € 370
31 Jochriem Riechard € 370
32 Weska Rene € 290
33 Nguyen Nam € 290
34 Wechselberger Hannes € 290

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Kairos
6 Jahre zuvor

Hast dich ja gar nicht verändert in den letzten 20 Jahren.
Glückwunsch zu deinem Sieg Jürgen.
Servus aus Passau

pokerbilderbuchanschauer
6 Jahre zuvor

der hat sicher alles geschoben 🙂