News

Julien Sitbon holt das Master Classics of Poker Main Event

Der Titel beim € 2.750 + 250 Main Event der Master Classics of Poker (MCOP) im Holland Casino Amsterdam geht nach Frankreich. Julien Sitbon setzte sich im Finale durch und jubelte über € 237.808 Preisgeld.

Von den 498 Entries (263/235) waren nur noch sechs Spieler übrig, die angeführt von Santo Bakker am Final Table Platz nahmen. Der Niederländer hatte die klare Führung vor Julien Siton, der Finne Matias Arosuo war der zweite am Tisch, der den niederländischen Heimsieg verhindern konnte.

Alle hatten bereits € 50.707 Preisgeld sicher, als sie am Final Table Platz nahmen. Der erste Seat üem war David Boyachyan, der mit an von Julien Sitbon scheiterte. Matias Arosuo folgte, als er mit seine Chips in die Mitte brachte, aber gegen die Jacks von Julien Sitbon nichts ausrichten konnte.

Julien Sitbon lief weiter, fand die Queens und eliminierte auch Gilles Simon, der seine Chips auf Pocket 4s gesetzt hatte. Zu dritt am Tisch war Julien Sitbon schon massiver Chipleader und holte sich dann auch erneut mit Queens die Chips von David Hu, der Pocket 9s hielt.

Mit einer noch massiveren Führung ging Julien Sitbon nun ins Heads-up gegen Santo Bakker, fast 4:1 betrug sein Vorsprung. Das Duell sollte zwar ein wenig dauern, aber Santo Bakker blieb chancenlos. Nie kam er an Julien Sitbon heran und setzte schließlich auf . Er traf auf Pocket 3s von Julien Sitbon, der Flop änderte nichts, aber mit dem Turn war Santo drawing dead. Julien Siton konnte sich damit über € 237.808 und die Rolex freuen, Santo Bakker blieben € 158.494 zum Trost.

Die Live Coverage zum Nachlesen findet Ihr unter pokercity.nl. Alle Infos rund um die MCOP findet Ihr unter hollandcasino.nl.

 

Rang Name Preisgeld
1 Julien Sitbon € 237.808
2 Santo Bakker € 158.494
3 David Hu € 113.210
4 Gilles Simon € 87.043
5 Matias Arosuo € 66.570
6 David Boyachyan € 50.707
7 Manuel Jansma € 38.640
8 Zhong Chen € 29.421
9 Candido Cappiello € 22.506
10 Daan van Leeuwen € 22.506
11 Raoul Refos € 22.506
12 Camilla Reventlow € 17.354
13 Phuong Pham € 17.354
14 Erkan Kurum € 17.354
15 Noah Boeken € 17.354
16 Miguel Tavares € 13.422
17 Michael Heunks € 13.422
18 Daniel Rosero Ramirez € 13.422
19 Kees Aerts € 13.422
20 Martin Paap € 13.422
21 Hessel van der Kolk € 10.575
22 Mariano Martiradonna € 10.575
23 Pawel Lukasiak € 10.575
24 Teun Mulder € 10.575
25 Abdelhakim Zoufri € 10.575
26 Eric van der Burg € 10.575
27 Jim Saft € 10.575
28 Rens Pleijster € 8.406
29 Micha Hoedemaker € 8.406
30 Hidde Wijnmalen € 8.406
31 Albert Hoekendijk € 8.406
32 Thijs Menco € 8.406
33 Fabio Peluso € 8.406
34 Mihails Morozovs € 8.406
35 Willem de Jong € 8.406
36 Frederico Silva € 8.406
37 Wouter Beltz € 8.406
38 Igor Yaroshevskyy € 8.406
39 Rachid Ben Cherif € 8.406
40 Amir Mozaffarian € 6.779
41 Erik Benson € 6.779
42 Ruben Zurilla € 6.779
43 Heskey Selva € 6.779
44 Alexandre Vuilleumier € 6.779
45 Steve Wong € 6.779
46 Mateusz Moolhuizen € 6.779
47 Ayata Murat € 6.779
48 Hans Bosman € 6.779
49 Immanuel Aydin € 6.779
50 Nick Ruhe € 6.779
51 Michael Bartov € 6.779
52 Giuliano Bendinelli € 6.779
53 Firoz Mangroe € 6.779
54 Michel Molenaar € 5.559
55 Tony Kaukua € 5.559
56 Jimmy Pan € 5.559
57 Semmy Truong € 5.559
58 Hassan Sey € 5.559
59 Antoine Vranken € 5.559
60 Peter de Bruin € 5.559
61 Floyd Rosner € 5.559
62 Tiay-Yi Tsai € 5.559
63 Jussi Hietalahti € 5.559
64 Linda van de Ree € 5.559
65 Jan van der Stroom € 5.559
66 David Vinayagamoorthy € 5.559
67 Beka Iordanishvili € 5.559
68 Jorryt van Hoof € 5.559
69 Luigi Torquato € 5.559
70 Helge Rahber Pedersen € 5.559
71 Pim Kuipers € 5.559

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments