Kein Sieg für den Magic Man beim Deep & Fast Weekend im King’s

Mit 158 verbliebenen Teilnehmern beim € 155 Main Event des Deep & Fast Weekends im King’s Casino Rozvadov war es gestern Sonntag, den 20. Mai, ins Finale gegangen. Magic Man lag in Führung, aber für ihn sollte es kein Preisgeld geben. Als Sieger schnappte sich Martin Simak € 14.111.

Bei 158 Spielern im Kampf um 33 bezahlte Plätze, da kann noch einiges passieren. Und am Finaltag des Deep & Fast Main Events passierte noch sehr viel. Groß war der Vorsprung von Magic Man nicht, aber wenn man als Chipleader in ein Finale geht, dann tut man dies doch in der Erwartung, die Preisgeldränge zu erreichen. Für den Magic Man gab es aber dieses Mal keinen Cashout, auch der Dritte und Vierte des Chipcounts ging leer aus. Anders dagegen Gabriel Ghinda, der nur knapp hinter dem Magic Man ins Finale gestartet war. Er musste sich aber mit Rang 3 begnügen, während sich Martin Simak im Heads-up gegen Rosalba Mazza durchsetzte und so die Siegesprämie von € 14.111 einstrich.

Beim letzten Side Event, dem € 65 No Limit Hold’em, sorgten 87 Teilnehmer für ein Preisgeld von € 4.920. Auch hier gab es keinen deutschen Sieg, denn der Pole Michal Kadziela setzte sich am Final Table gegen sieben Deutsche durch und holte sich so € 1.624.

Kaum ist nun Montag und das Deep & Fast Weekend vorbei, laufen im King’s Casino Rozvadov aber bereits die Vorbereitungen für das nächste Event. Von 25. bis 28. Mai wird nämlich zur Deepstack Series geladen. Zahlreiche Turniere mit vielen Chips und ein Main Event mit einem Buy-In von € 500 und einem garantierten Preisgeld von € 100.000 warten auf die Spieler. Die Details gibt es wie immer unter www.pokerroomkings.com.

Place Name NAT. Price
1 Martin Šimák CZ 14.111 €
2 Rosalba Mazza DE 8.720 €
3 Gabriel Ghinda DE 5.747 €
4 Vladan Šádek CZ 4.023 €
5 Siegfried Dold DE 2.981 €
6 Dominik Bauer DE 2.334 €
7 Antonín Jalovec CZ 1.940 €
8 Jan Hnilička CZ 1.676 €
9 Andreas May DE 1.511 €
10 Uwe Edmund Willmann DE 1.114 €
11 Sascha Koal DE 1.114 €
12 Nenad Škaričic DE 1.114 €
13 Stanislav Iliic Kol DE 1.114 €
14 Robin William Röth-Seegers DE 786 €
15 Petr Kučera CZ 786 €
16 Pavel Ludvík DE 786 €
17 Lazer Gjergji CZ 786 €
18 Reiner Frank Bobinger DE 786 €
19 Frank Hartmann DE 786 €
20 Dawid Wegier PL 529 €
21 Hans-Jürgen Weber DE 529 €
22 Jakub Oliva CZ 529 €
23 Milan Kuncl CZ 529 €
24 Michael Andre Parker DE 529 €
25 Matthias Weigert DE 529 €
26 Dalibor Hill CZ 529 €
27 Sebastian Kleine DE 529 €
28 Giovanni De Simone DE 391 €
29 Tekie Haile DE 391 €
30 Vedat Bulduk DE 391 €
31 Masta Majkl DE 391 €
32 M.IRRGARTEN DE 391 €
33 Jan Topinka CZ 391 €

Ergebnis € 65 NLH:

Place Name Nationality Pricemoney
1 Michal Kadziela Poland € 1.624
2 Pietro Mattina Germany € 984
3 Florian Bormann Germany € 640
4 Roland Pemsl Germany € 517
5 Karl Weber Germany € 394
6 Johas Happel Germany € 320
7 Michael Meyburg Germany € 246
8 Theresa Silvia Roidl Germany € 197

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments