News

Keine NBC National Heads-Up Poker Championship in 2014

In diesem Jahr wird es keine NBC National Heads-Up Poker Championship (NHPC) geben. Die verantwortliche Produktionsfirma nannte keine Gründe, doch gab bekannt, dass es nicht das Ende dieses Poker-Events ist.

2008_NBC_National_Heads-Up_Poker_Championship_trophy_wikipediaSeit 2005 gibt es die NHPC. Das Format ist sehr beliebt, denn 64 bekannte Poker-Pros und ‚Poker-Persönlichkeiten‘ werden jährlich für dieses $25.000 Event eingeladen und kämpfen in Heads-Up Matches um den Titel.

Der Black Friday sorgte dafür, dass es 2012 kein Turnier gab. Doch sehr zur Freude der Poker-Community feierte das Event im letzten Jahr seine Rückkehr. Im Finale setzte sich Mike Matusow gegen Phil Hellmuth durch und verwehrte Hellmuth den zweiten Titelgewinn (siehe Video).

Auch in diesem Jahr wird Hellmuth nicht das Double holen, denn die NHPC wird erneut abgesagt. Dies gab Mori Eskandani gegenüber PokerNews bekannt. Der Sprecher von Poker PROductions ließ jedoch durchscheinen, dass dies nicht das Ende der NHPC ist: „Ich habe Gründe um zu glauben, dass die Zukunft der Series strahlend sein wird.“


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments