King’s: Anpassungen im Turnierplan bis Jahresende

Auch wenn aktuell die WSOP Europe im King’s Resort Rozvadov wie geplant läuft, bei den nachfolgenden Festivals hat man auch auf die Corona-Situation reagiert und einige Anpassungen vorgenommen.

Mit einem Buy-In von € 550 sollte es beim Benelux Classics Main Event ursprünglich um mindestens € 300.000 Preisgeld gehen. Reiseveranstalter Pokerreis sieht sich mit den Corona-Einschränkungen in den Benelux-Ländern konfrontiert, auch international gibt es zu viele Restriktionen, als dass man da noch groß Festivals feiern möchte. Das nachfolgende $ZTO$ Festvial, das vor allem polnische Spieler nah Rozvadov gebracht hätte, wurde ebenfalls angepasst.

Die Turnierzeiten sind vorläufig bis Jahresende auf Spielzeiten zwischen 10 und 22 Uhr gelegt. Bei den Benelux Classics wurde das Buy-In auf € 200 + 30 reduziert, die Preisgeldgarantie gibt es natürlich nicht. Beim $ZTO$ Festival beträgt das Main Event Buy-In ebenfalls € 200 + 30. Es gibt Side Events, es gibt Cash Games und rund um Weihnachten feine One Day Tournaments. Natürlich hätten wir uns alle gefreut, wenn dieses Jahr wieder ein regulärer Jahresausklang möglich gewesen wäre, aber zumindest haben die Casinos in Tschechien noch geöffnet und das King’s bringt den Turnierspielern eine feine Auswahl.

Da in diesen Zeiten aber nichts fix ist, schaut bitte immer regelmäßig auf kings-resort.com bzw. auf der Facebook-Seite, dort seid Ihr auf jeden Fall schnell informiert.

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments