King’s: Das WSOPC Mini Main Event ist eröffnet

Mit dem ersten der insgesamt sieben Flights wurde gestern, den 5. Januar, im King’s Resort Rozvadov das € 225 + 25 Mini Main Event beim € 3.000.000 GTD World Series of Poker Circuit (WSOPC) eröffnet. Der erste Chipleader ist Predrag Bukovec.

Zwei Ring Events standen gestern zum Start des WSOPC auf dem Spielplan. Während beim € 250 Seniors Event der Goldring ausgespielt wurde, stand beim € 225 + 25 Mini Main Event der erste der sieben Flights an. Gespielt wird das Mini Main Event mit 50.000 Chips und 30 Minuten Levels, jeder Flight endet mit dem Erreichen der Geldränge. Um die € 500.000 Preisgeldgarantie zu erreichen, braucht es mehr als 2.300 Entries. Ein Zehntel davon ist schon geschafft, denn gestern kamen 182 Teilnehmer an die Tische, weitere 58 Re-Entries kamen noch hinzu. Bei 240 Entries war das Tagesziel das Verbleiben von 24 Spielern, Predrag Bukovec (921.000) holte sich ganz knapp die Führung vor Roland Walk (917.000) und Lorenz Karsch (915.000).

Um 18 Uhr geht es heute in den zweiten Flight, am Samstag und Sonntag stehen jeweils zwei Heats (11 und 18 Uhr) auf dem Programm. Am Sonntag, den 9. Januar, gibt es noch den Turbo Flight, ehe es dann am Nachmittag für alle verbliebenen Spieler in Tag 2 geht. Das Finale vom Mini Main Event wird am Montag ausgetragen.

Den kompletten Turnierplan sowie das detaillierte Pokerangebot findet Ihr unter  kings-resort.com.

WSOP Circuit New Year’s Edition
Datum: 5. bis 25. Januar
Ring Events: 15
Buy-Ins: von  € 250 bis € 3.000
GTD: € 3.000.000

Ring Event Schedule –> click

 

Chipcount Tag 1A:

First name Last name Nationality Chip count
Predrag Bukovec Croatia 921.000
Roland Heinrich Walk Germany 917.000
Lorenz Maximilian Rein Karsch Germany 915.000
Michael Spoerlein Germany 857.000
Martin Podlesek Slovenia 817.000
Michael Reinhard Fr Diermeier Germany 682.000
Radim Soudsky Czech Republic 664.000
John Farrell Ireland 634.000
Dong He Germany 628.000
Oxymiron   Romania 516.000
Alexandru Ion Vagner Romania 499.000
Dämon    Germany 475.000
Nicolas Bertr Gannerie France 457.000
Raik Bernhardt Germany 417.000
Henrich Miculík Slovakia 405.000
Norbert Baumgartner Germany 393.000
Vladimír Lelek Czech Republic 345.000
Robert Merlin Simmons United States 305.000
Ori Hasson Israel 268.000
David Kabasi Czech Republic 265.000
Gilette   Germany 236.000
Kurt Radinger Austria 179.000
Martin Theil Germany 127.000
Alexandra Radinger Austria 55.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments