King’s: Ein Festival jagt das nächste im heißen Pokerherbst

Gerade erst hat im King’s Resort Rozvadov der WSOP Circuit einen höchst erfolgreichen Start hingelegt. Bis es dann im November in die WSOP Europe geht, jagt ein Festival das nächste und wie gewohnt geht es um Millionenpreisgelder.

Bis zum 14. September dauert der WSOP Circuit, dann gibt es wieder Partner-Events. Und da hat man sich wieder die besten herausgepickt, damit der heiße Pokerherbst garantiert ist.

 Die German Poker Days sind nicht nur Deutschlands größter Sachpreis-Turnierveranstalter, sie sind auch online in den letzten Monaten sehr aktiv gewesen. Im Herbst schickt man viele Spieler ins King’s, wobei gleich vier Events zur Auswahl stehen. Von 16. bis 20. September bzw.von 14. bis 17. Oktober und von 11. bis 15. November geht es zum GPD Festival, wobei man hier für jeweils € 150 + 25 um garantierte € 300.000 spielt. Diese Festivals sind die günstigsten „Main Events“ und sorgen entsprechend auch für volle Tische. Ebenfalls unter der Federführung der GPD stehen die European Poker Days von 6. bis 10. Oktober. Hier beträgt das Buy-In € 220 + 30, dafür liegen aber auch gleich € 400.000 im Pot. Packages für diese Events könnt Ihr unter germanpokertours.com buchen.

Das niederländische Pendant zu den German Poker Days ist Pokerreis. Dahinter steht Ronald van der Linde und auch er bringt regelmäßig unzählige Spieler ins Kings. „Seine“ Events sind von 22. bis 27. September die € 200 + 30 Dutch Classics (€ 400.000 GTD) und das € 200  + 30 Benelux Classics Warm-up (€ 300.000 GTD) von 27. Oktober bis 1. November. Nicht nur viele Niederländer kommen regelmäßig zu den Events ins Kings, Ronald bringt auch viele Luxemburger, Belgier und auch Franzosen mit. Da in den Niederlanden an große Pokerturniere nicht zu denken ist, nutzen entsprechend viele Spieler die tschechische Alternative und sorgen dort für Stimmung.

Dann sind da die Italiener. Eine der stärksten Partnerschaften, die unter anderem auch Pokermanager Federico Brunati mitaufgebaut hat. Unter dem „Italian Poker Sport“ Titel stürmen die Italiener regelmäßig das King’s. Es ist laut, es ist emotional, aber es vor allem auch immer übervoll. Zuletzt hat auch wieder die Euro Poker Million einen Teilnehmerrekord aufgestellt. Und die pokerwütigen Italiener sind auch im Herbst auf jeden Fall wieder in Tschechien. Fixiert ist bereits, dass es beim € 220 + 30 Italian Poker Sport von 26. September bis 4. Oktober um mindestens € 500.000 Preisgeld gehen wird. Im November gibt es einen zweiten Termin, die Details dazu folgen aber noch. 

Erfunden haben die Schweizer die Pokerfestivals im King’s nicht, aber die Swiss Poker Open haben im Juni eine gelungene Premiere gefeiert. Grund genug, von 21. bis 25. Oktober gleich mit den nächsten Swiss Poker Open nachzulegen, € 550 beträgt wieder das Buy-In beim Main Event. Dafür warten aber auch mindestens € 400.000 im Preisgeldtopf.

Am 19. November beginnt dann bereits die WSOP Europe, bei der 15 Bracelet Events gespielt werden. Mehr als € 11.000.000 an Preisgeldern werden bei den Braclet Events garantiert, hinzu kommt noch ein massives Side Event Programm. Beim € 10.350 Main Event warten € 5.000.000 garantiertes Preisgeld.

Natürlich ist Corona noch immer ein Planungsrisiko und es kann auch zu kurzfristigen Änderungen kommen.Aktuelle Infos zu den Festivals gibt es unter kings-resort.com bzw. auf der Facebook-Seite.

 
Festival-Daten (tbc)

je € 100.000 ist ein € 10.350 WSOPE Ticket bei den Festivals im Preispool inkludiert!

Datum Event Main Event GTD
12. August – 14. September WSOP Circuit € 1.700 € 1.000.000
16. – 20. September German Poker Days € 175 € 300.000
22. – 27. September Dutch Classics  € 230 € 400.000
29. September – 4. Oktober Italian Poker Sport € 250 € 500.000
6. – 10. Oktober European Poker Days € 250 € 400.000
14. – 17. Oktober German Poker Days € 175 € 300.000
21. – 25. Oktober Swiss Poker Open € 550 € 400.000
27. Oktober – 1. November Benelux Classics Warm-Up € 230 € 300.000
3.- 8. November Italian Poker Sport tba  
11. – 15. November German Poker Days € 175 € 300.000
19. November – 8. Dezember WSOP Europe € 10.350 € 5.000.000

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Thorsten weber
29 Tage zuvor

Ist bekannt , ob es bezüglich der Cap
pro flight , in Zukunft Lockerungen
geben wird?