King’s: Feyzullah Karaarslan gewinnt das WSOPC Main Event

Der Sieg beim € 1.550 + 150 Main Event beim World Series of Poker Circuit (WSOPC)  im King’s Resort Rozvadov geht an Feyzullah Karaarslan, der sich über € 204.053 Preisgeld, das € 10.350 WSOPE Main Event Ticket und seinen ersten Goldring freuen konnte.

Neun der 808 Entries nahmen am TV Final Table Platz, der Niederländer Ronnie Lemmens war der Chipleader vor Feyzullah Karaarslan, Kamikaze war der zweite Deutsche am Tisch.

Feyzullah Karaarslan sorgte für den ersten Seat open, als er mit den Flush traf und Michael Ugucctoni mit verabschiedete. In weiterer Folge konnte Feyzullah Karaarslan die Führung übernehmen, Simone Andrian musste sich mit Pocket 5s gegen von Roman Chochola verabschieden.

Der nächste Seat open ging wieder auf das Konto von Feyzullah Karaarslan, mit schickte er Sharon Sade vom Tisch. Kamikaze konnte short verdoppeln, war dann aber gleich wieder mit gegen die 6s von Roman Chochola all-in. Das Board fiel und mit der traf Chochola den Flush. Kamikatze konnte € 43.369 Preisgeld und das 10k WSOPE Main Event Ticket mitnehmen.

Zu fünft am Tisch lag Feyzullah Karaarslan schon klar vorne, der Vorsprung wurde aber noch größer, als er mit Claudio Di Giacomo mit verabschieden konnte. Roman Chochola war es dann aber, der mit den Kings Ronnie Lemmens mit erwischte. Auf dem Turn raiste Lemmens all-in und bekam den Call, der River half nicht und man war noch zu dritt.

Aleksandar Tomovic war der Shortstack, doch er baute auf und konnte mit dann Roman Chochola mit   nach Hause schicken. Mit doch noch einem komfortablen Vorsprung ging Feyzullah Karaarslan ins Heads-up gegen Aleksandar Tomovic. Das Duell sollte nicht allzu lange dauern, Feyzullah Karaarslan baute schnell den Vorsprung aus und auf einem Flop von stellte Aleksandar mit all-in. Feyzullah Karaarslan hielt und callte mit dem Flush Draw, der Turn brachte Aleksandar weitere Outs, aber auf dem River fiel die   und Feyzullah Karaarslan konnte über den Sieg jubeln.

Damit ist die Winter bzw. New Year Edition des WSOPC im King’s gespielt, die nächste Ausgabe kommt bereits wieder im April. Jetzt geht es aber zunächst morgen mit der European Poker Sport Championship weiter. bei der es für € 200 + 30 um garantierte € 300.000 geht. Den kompletten Turnierplan sowie das detaillierte Pokerangebot findet Ihr unter  kings-resort.com.

WSOP Circuit New Year’s Edition
Datum: 5. bis 25. Januar
Ring Events: 15
Buy-Ins: von  € 250 bis € 3.000
GTD: € 3.000.000

Payouts:

Buy-in € 1 550 +  € 150      
Entries 578      
Re-Entries 230      
Total entries 808      
Total prizepool € 1 189 780      
         
Pos. First name Last name Nationality Won total
1 Feyzullah Okan Karaarslan Turkey € 214.403
2 Aleksandar Tomovic Serbia € 137.367
3 Roman Chochola Czech Republic € 101.244
4 Ronnie Lemmens Netherlands € 80.678
5 Claudio Di Giacomo Italy € 65.760
6 kamikaze   Germany € 53.719
7 Sharon Sade Israel € 42.424
8 Simone Andrian Italy € 32.408
9 Michael Ugucctoni Italy € 27.719
10 King Ten   Greece € 24.629
11 Martin Niels Paap Netherlands € 24.629
12 Albert Edward Hoekendijk Netherlands € 22.284
13 Thomas Stefan Vass Denmark € 11.934
14 Braz Borges Fagundes Junior Portugal € 10.443
15 Gheorghe Butuc Moldova, Republic of € 10.443
16 Simone Miracoli Italy € 9.377
17 Karel Novotny Czech Republic € 9.377
18 Antonio Crocetta Italy € 8.312
19 Valon Olluri RKS € 8.312
20 Pierre Mothes Germany € 8.312
21 Matteo Cirillo Italy € 7.246
22 Gertjan Albers Netherlands € 7.246
23 Jacek Skiscim Poland € 7.246
24 Josef Gulas Czech Republic € 6.287
25 Matteo Calzoni Italy € 6.287
26 Oliver Mihajlovski Macedonia  € 6.287
27 Mihaita Georgita Romania € 6.287
28 Luis Miguel Magan Tier Spain € 5.434
29 Andreas Thomas Gondrom Germany € 5.434
30 KROKO   Germany € 5.434
31 Mahersh Selvakumaran Netherlands € 5.434
32 Mattia Verzeletti Italy € 4.795
33 Marius Alexandru Gicovanu Romania € 4.795
34 Ladislav Kellner Czech Republic € 4.795
35 Benny Peter Antoine Kneepkens Netherlands € 4.795
36 Dmytro Bystrovzorov Ukraine € 4.795
37 Gordon Hegner Germany € 4.795
38 Sergiu Covrig Romania € 4.795
39 Jaroslav Peter Czech Republic € 4.795
40 Cecil Chipo Moagi Germany € 4.156
41 Lisa Müller   RKS € 4.156
42 Jorden Verbraeken Belgium € 4.156
43 Daridge Juan Saidi France € 4.156
44 Dalibor Dula Czech Republic € 4.156
45 CARRYONUK   France € 4.156
46 Montana   Germany € 4.156
47 Matteo Baroni Italy € 4.156
48 Cristian Washington Nogales Bravo Switzerland € 4.156
49 Whatever   Germany € 4.156
50 Armand Muratoglu France € 4.156
51 Frank Bjoern Griese Germany € 4.156
52 LORD MULLIGAN   Germany € 4.156
53 Alessandro Pichierri Italy € 4.156
54 Joachim Beilharz Germany € 4.156
55 Daffina Claudio Italy € 4.156
56 Josef Peter Huber Switzerland € 3.730
57 Sharon Shimon Ben David Israel € 3.730
58 Adam Ondrik Slovakia € 3.730
59 Laviniu Catalin David Romania € 3.730
60 Dr. SILLE   Switzerland € 3.730
61 Mark Helou Lebanon € 3.730
62 Gavril-Dorel Peter Austria € 3.730
63 Mase   Italy € 3.730
64 Luc Thong Ta Germany € 3.730
65 Sebastian Kappenberg Germany € 3.730
66 Filippo Ragone Italy € 3.730
67 Jakub Jacek Piwowarski Poland € 3.730
68 Mark Franciscus Anna Bongaerts Netherlands € 3.730
69 Oxymiron   Romania € 3.730
70 Pierre Michel Trauer Germany € 3.730
71 Pascal Petrus Cornelus Van Den Brand Netherlands € 3.730
72 Raoul Gilmar Refos Netherlands € 3.303
73 Jan Bendik Slovakia € 3.303
74 Claudio Agostino Romeo Italy € 3.303
75 Goran Barukcic Croatia € 3.303
76 Denislav Plamenov Petkov Bulgaria € 3.303
77 Nasredine Talah France € 3.303
78 Norbert Laszlo Hungary € 3.303
79 Cristiano Jorge Ferreira Lopes Portugal € 3.303
80 Danilo Donnini   Italy € 3.303
81 R.gutti   Germany € 3.303
82 Paata Chetsouriani Greece € 3.303
83 Michael Oliver Strauch Germany € 3.303
84 Aleksandar Trajkovski Macedonia  € 3.303
85 Istvan Janos Kinal Romania € 3.303
86 Dagobert   Germany € 3.303
87 Angelo Marsella De Marco Italy € 3.303

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments