King’s: Israelische Führung zum Start der Benelux Classics

Einen sehr soliden Start der € 200 + 30 Benelux Classics gab es gestern, den 21. Juli, im King’s Resort Rozvadov. 153 Entries wurden verzeichnet, Rafael Rafi Ben ist der erste Chipleader.

Schon am gestrigen Mittwoch waren einige Niederländer mit von der Partie, in den kommenden Tagen werden es noch deutlich mehr werden, ebenso wie Belgier und Luxemburger. Aber auch das internationale Feld kann sich sehen lassen. Mit dem ersten der insgesamt sechs Starttage ging es in das € 400.000 GTD Main Event (inkl. 4 x € 10.350 WSOPE Main Event Tickets), gespielt wurde mit 40.000 Chips und 40 Minuten Levels. 112 Spieler sorgten für einen soliden Start, weitere 41 Re-Entries kamen noch hinzu. Am Ende des Tages waren 22 Spieler übrig, wobei sich Rafael Rafi Ben den Chiplead mit 709.000 Chips sicherte. Bester Deutscher ist „Brainless“ auf Rang 5.

Heute gibt es dasselber Programm wie gestern, der morgige Freitag bringt dann mit dem € 100 + 50 + 15 Morning Turbo Bounty und dem € 100 + 15 Friday Night Turbo auch Side Events.

Alle Infos zum Pokerangebot im Kings gibt es unter kings-resort.com bzw. auf der Facebook-Seite.

Entries:

  1A   1C 1D 1E 1F gesamt
Entries 112           112
Re-Entries 41           41
Total 153           153
Left 22           22

 

Chipcounts:

First name Last name Nationality Chip count
Rafael Rafi Ben Israel 709.000
Hendrikus Johannes Mar Van Der Heijden Netherlands 686.000
Adem Karacelik Netherlands 535.000
Michael Olivier Gobbe Belgium 493.000
Brainless   Germany 470.000
John Michael Reeves Netherlands 469.000
Tomas Donat Czech Republic 452.000
Arjan Dekker Netherlands 433.000
Rolf Van Brug Netherlands 389.000
Wolfram Liebold Germany 370.000
Nikodem Krzysztof Dubiel Poland 328.000
Samir Dizdarevic Austria 326.000
Stadim Verioni   Germany 282.000
Martin Scharfetter Austria 251.000
August Schlegl Austria 243.000
Nicolaas Carlo Wolters Netherlands 223.000
Melchers Dorian  France 218.000
Robert Wojciech Malinowski Poland 206.000
Berend Van Der Laan Netherlands 186.000
Georgios Tsouloftas Cyprus 170.000
Rumburak   Germany 152.000
Dalibor Dula Czech Republic 67.000

 

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments