King’s: Kroatischer Sieg beim BMPT Closer, Deal beim Night Turbo

Mit dem € 450 + 50 BMPT Closer und dem € 100 + 15 BMPT Night Turbo ging gestern, den 4. Oktober, die Big Marvellous Poker Tour (BMPT) im King’s Resort Rozvadov zu Ende.

Nach einer erfolgreichen Woche konnten sich auch die letzten Turniere der BMPT Premiere sehen lassen. Noch waren viele internationale Spieler – vor allem Franzosen – vor Ort und sie dominierten auch bei beiden Turnieren die Teilnehmerfelder. Die Siege mussten die Franzosen aber anderen überlassen.

Beim € 450 + 50 BMT Closer gab es 40.000 Chips und 30 Minuten Levels, 107 Teilnehmer und 23 Re-Entries sorgten hir für € 55.575 im Pot. Die Top 20 Plätze waren bezahlt, auf den Sieger warteten € 13.337. Als bester Deutscher schied Christoph Kauer auf Rang 8 (€ 1.723) aus, der Sieg ging an den Kroaten Zdravko Rajic Miskovic, der sich im Heads-up gegen den Polen Michal Romanowski behauptete.

  Buy-in € 450 +  € 50    
  Entries 107    
  Re-Entries 23    
  Total entries 130    
  Total prizepool € 55 575    
         
Pos. First name Last name Nationality Payout
1 Zdravko Rajic Miskovic Croatia € 13.337
2 Michal Janusz Romanowski Poland € 9.087
3 Andrejs Nozdrins Russian Federation € 6.002
4 Ludovic Francois Elie Moryousef France € 4.946
5 Andreas Longa Silvestri Italy € 3.974
6 Antonio Lancellotta Italy € 3.112
7 Pavla Šťastná   Slovakia € 2.334
8 Christoph Martin Kauer Germany € 1.723
9 Dominique Stock France € 1.334
10 Georges Sultanem France € 1.112
11 Vincent Etienne Maurice Julien Guillon France € 1.112
12 Markus Wellen Germany € 973
13 Lucian Ovidiu Abrudan Romania € 973
14 Christian Suhr Germany € 889
15 Dennis Krusch Germany € 889
16 Darius Wilitzka Germany € 806
17 Maskovany muz   Slovakia € 806
18 Frederic Konowitz France € 722
19 Abulmuhsin Aydin France € 722
20 Petr Kubenka Czech Republic € 722

 

Beim € 100 + 15 Night Turbo gab es 20.000 Chips und schnelle 15 Minuten Levels. 105 Spieler fanden daran Gefallen, weitere 17 Re-Entries wurden verzeichnet. Damit lagen nach Abzug der 5 % Fee € 11.590 im Pot, die Top 13 waren bezahlt. Die Siegprämie von € 3.077 wurde nicht ausgespielt. Nachdem Nicole Köhlmoos als beste Deutsche auf Rang 4 für € 1.107 ausgeschieden war, einigten sich die letzten drei auf einen Deal. Der Sieg und € 2.280 gingen an Avihail Behor.

  Buy-in € 100 +  € 15      
  Entries 105      
  Re-Entries 17      
  Total entries 122      
  Total prizepool € 11 590      
           
Pos. First name Last name Nationality Payout Deal
1 Avihail Behor Israel € 3.077 € 2.280
2 Ronan Marcel Le Roux France € 2.138 € 2.256
3 Florian Jean Pons Colleon France € 1.414 € 2.093
4 Nicole Koehlmoos Germany € 1.107  
5 Anthony Benja Mahaut France € 892  
6 David Jean H De Graeve Belgium € 695  
7 Abdullah Hancer Germany € 551  
8 Frank Hanisch Germany € 429  
9 Hasan Nazarian Norway € 325  
10 Christian Jung Austria € 249  
11 Mohamed Benladdad France € 249  
12 Mark Paul Berman United Kingdom € 232  
13 Emil Jan Tworek Poland € 232  

 

Das King’s macht für zwei Wochen Turnierpause, nur Cash Games und natürlich die Casino Games laufen. Alle Details findet Ihr wie gewohnt unter kings-resort.com.

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments