King’s: Kurt Radinger mit starkem WSOPC Bounty Hunters Start

Der zweite Flight bei Ring Event # 3 beim World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Resort Rozvadov, dem € 200 + 100 + 30 Bounty Hunter, ist gespielt und mit insgesamt 523 Entries liegt man voll auf Kurs, die € 400.000 Preisgeldgarantie (inkl. 4 x € 10.350 WSOPE Main Event Tickets) zu knacken.

Die Entryzahlen konnten gestern, den 19. August, fast verdoppelt werden. Für das Buy-In gab es wieder 30.000 Chips und 30 Minuten Levels, gespielt wurde bis zum Erreichen der Geldränge. 248 Spieler nahmen gestern an den Tischen Platz, weitere 86 Mal wurde die Re-Entry Option gezogen und mit 334 Entries kam man auf insgesamt 523. Damit liegt schon weit mehr als ein Drittel der Preisgeldgarantie im Pot und mit den noch ausstehenden Flights darf man davon ausgehen, dass weit mehr als die € 400.000 im Pot liegen werden.

41 Spieler sicherten sich gestern den Min-Cash von € 500 und tüteten Chips für Tag 2 am Sonntag ein. Die Führung holte sich Meni Dadon, er blieb aber hinter dem Führenden von Tag 1A, Iman Gazorishandiz mit 869.000 Chips, zurück. Der Österreicher Kurt Radinger legte auch einen guten Start hin, er konnte 562.000 Chips für Tag 2 eintüten.

Heute um 16 Uhr geht es in Tag 1C zu denselben Konditionen, morgen Samstag folgen dann die letzten beiden regulären Heats. Am Sonntag Vormittag gibt es noch einen Turbo Heat, ehe es dann eben am Nachmittagmit 45 Minuten Levels in Tag 2 geht. Neben Flight 1C sorgt das € 100 + 15 King’s Night Tournament (€ 10.000 GTD) wieder für Abwechslung. Alles rund um das komplette Pokerangebot findet Ihr unter  kings-resort.com.

Entries:

  1A 1B 1C 1D 1E 1F gesamt
Entries 138 248         386
Re-Entries 51 86         137
gesamt 189 334         523
left 22 41         63

 

Chipcount 1B:

First name Last name Nationality Chip count
Meni Dadon Israel 644.000
Mourad Falfoul France 616.000
Kurt Radinger Austria 562.000
Chiya Michaelov Israel 562.000
Ilir Palushaj Germany 440.000
Philipp Zukernik Israel 435.000
Artur Rudenkov Czech Republic 431.000
Oliver Thorsten Huber Germany 399.000
Alexander Schill Germany 385.000
Pavol Szetei Slovakia 358.000
Yvan Abel Hadjadj Israel 332.000
Tomer Ben Azar Israel 319.000
Braz Borges Fagundes Junior Portugal 297.000
Michael Horn Germany 285.000
Matan Mahal Israel 284.000
Mark Paul Berman United Kingdom 276.000
Renato Emanuel Cerasi Italy 276.000
Ronald Rudolf Stampf Austria 230.000
Ohad Peretz Israel 218.000
Predrag Stojanovic Germany 207.000
Bartlomiej Muzacz Poland 202.000
Ovidiu Oprea Romania 193.000
Adel Kabbani France 192.000
Patrick Ignatius Clarke Ireland 181.000
Darie Marius Cretu Romania 178.000
Nadeem David Sheikh Germany 165.000
Alexey Mishuk Israel 140.000
Ut Tam Vo Viet Nam 135.000
Sebastian Langrock Germany 135.000
Michal Kral Czech Republic 134.000
Thore Fabian Kunze Germany 132.000
Alon Pery Pinhasi Israel 129.000
Nissan Kahlon Israel 128.000
Ronen Shmuel Ronen Israel 122.000
Joerg Spaeth Germany 121.000
Denis Kadric Germany 120.000
Moshe Vaizman Israel 111.000
Konstantinos Misailidis Greece 111.000
Ladislav Kellner Czech Republic 110.000
Orel Moshe Dadon Israel 108.000
Lior Moshe Padoba Israel 26.000

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments