King’s: Martin Kabrhel übernimmt die Führung beim WSOPC Bounty Hunter

Drei der sechs Flights beim € 200 + 100 + 30 Bounty Hunter Event # 3 des World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Resort Rozvadov sind gespielt und bereits 979 Entries stehen zu Buche. Seit gestern gibt es mit Marthin Kabrhel einen neuen Chipleader.

Martin Kabrhel (Archivbild)

Erneut wurde gestern, den 20. August, ein Heat gespielt. Das Buy-In von € 200 + 100 + 30 sorgte für 30.000 Chips und 30 Minuten Levels, € 200 gingen in den Pot, € 100 gab es für jeden Spieler, den man aus dem Turnier beförderte. Das Tagesziel war wieder das Erreichen der Geldränge. Mit 327 Teilnehmern war es der bislang größte Flight, weitere 129 Mal wurde nachgekauft und so sind es mittlerweile bereits 979 Entries, was rund zwei Drittel der € 400.000 Preisgeldgarantie (inklusive 4 x € 10.350 WSOP Europe Main Event Tickets) entspricht.

55 Spieler beendeten den Tag gestern erfolgreich, die Führung sicherte sich Martin Kabrhel, der rechtzeitig zum WSOP Circuit wieder zur Höchstform aufläuft. Mit 1.117.000 Chips ist er der erste Chipsmillionär in diesem Turnier und liegt deutlich an der Spitze.

Mit den letzten beiden regulären Flights um 11 und um  18 Uhr geht es heute in den Samstag, die Konditionen sind wieder dieselben. Morgen gibt es dann noch den Turbo Heat 1F (12 Minuten Levels), ehe es mit 45 Minuten Levels um 16 Uhr in Tag 2 geht.

Für Spannung sorgt heute Abend auch eine Special Edition von Ca$h King$. Seit langem wird nämlich wieder einmal King’s Boss Leon Tsoukernik am TV Tisch Platz nehmen, € 100/200 PLO ist geplant. Den Livestream zeigen wir Euch natürlich auch auf Pokerfirma. Alles rund um das komplette Pokerangebot findet Ihr unter  kings-resort.com.

Entries:

  1A 1B 1C 1D 1E 1F gesamt
Entries 138 248 327       713
Re-Entries 51 86 129       266
gesamt 189 334 456       979
left 22 41 55       118

 

Chipcount 1C:

First name Last name Nationality Chip count
Martin Kabrhel Czech Republic 1.117.000
Albano Llani Albania 904.000
Ramazan Kiziltas Turkey 803.000
Maradona Abaz Italy 613.000
Juri Angelo Lombardo Italy 602.000
Iman Ghashayar Netherlands 545.000
Christian Voss Germany 527.000
Darie Marius Cretu Romania 451.000
Yoav Hasbany Israel 430.000
Anthony Eugen Wintermann Germany 419.000
Eyal Bensimhon France 310.000
Frédéric Bléhaut Belgium 310.000
Adnan Shabani Switzerland 286.000
Ashot Oganesian Russian Federation 273.000
Rene Middelberg Germany 268.000
Tsuf Saltsberg Israel 267.000
Christian Peter Kaetzel Germany 255.000
Benjamin Alacam Germany 255.000
Thomas Karl Goicke Germany 247.000
Shlomi Derei Israel 237.000
Daniel Julius J Wuyts Belgium 232.000
Irene Hennecke Germany 226.000
Armand Muratoglu France 220.000
Idan The One Israel 206.000
Nicolo Serlenga Italy 195.000
Ariel Yifrah Israel 194.000
Yitshak Zah Bahar Israel 188.000
Valentin Weber Romania 185.000
Ivan Karatayeu Belarus 182.000
Binak Sinanaj Belgium 175.000
Andreas Roll Austria 172.000
Ferenc Palmai Hungary 172.000
Alexander Bachman Russian Federation 156.000
Petru Proca Romania 155.000
Alexei Genkin Israel 143.000
Emiel Kroese Netherlands 133.000
Josef Snejberg Czech Republic 133.000
Gerhard Schubert Germany 129.000
Ruslan Solomonov Israel 129.000
Wojciech Jerzy Sekula Poland 127.000
Borislav Ivanov Tonkov Bulgaria 114.000
Beiyan Yu China 112.000
Petr Rychly Czech Republic 110.000
Lars Hellmuth Germany 109.000
Patrick Emmanuel  Resseler  Belgium 107.000
Mishel Meir Ben David Israel 106.000
Michael Ludwig Austria 94.000
Ralf Driesner Germany 87.000
Jens Peter Thomsen Germany 84.000
Raffael Wilbertz Germany 77.000
Sascha Pregler Germany 60.000
Justin Julien Frolian Germany 50.000
Rudy Fradji Brami Israel 34.000
Edo Shalom Shtoyer Israel 30.000
Darko Konrad Germany 29.000

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments