King’s: Max Kruse jagt Theo Schmitt

Mit dem € 1.000 + 100 Seven Card Stud Event wurde gestern, den 15. November, die Deutsche Poker Meisterschaft im King’s Resort Rozvadov eröffnet. Theo Schmitt führt vor Max Kruse im Finale.

Bei einem Buy-In von € 1.000 + 100 gab es 30.000 Chips und 40 Minuten Levels. € 50.000 Preisgeld waren garantiert, wobei man mit 43 Startern und noch drei Re-Entries die Garantie nicht knacken konnte und so nach Abzug der 5 % Fee € 47.500 im Pot liegen.

Einige der WSOPE Spieler waren noch vor Ort und so war unter anderem auch Benny Glaser mit von der Partie, viele Stud Liebhaber wie  Antonio Turrisi, Harry Casagrande oder auch Vladimir Troyanovskiy – und auch Max Kruse. Mit 19 Spielern ging Tag 1 nach Level 14 zu Ende, die Führung sicherte sich Theo Schmitt vor Max Kruse.

Um 14 Uhr wird fortgesetzt, um 16 Uhr startet dann auch die zweitägige € 1.000 + 100 PLO Meisterschaft. Hier geht es mit 30.000 Chips und 40 Minuten Levels um mindestens € 150.000 Preisgeld. Die Cash Games im King’s starten ab den Blinds € 1/3 NLH bzw. € 2/2 PLO, alle Details findet Ihr auf kings-resort.com.

Redraw Finale:

Entries 43        
Re-Entries 3        
Total 46        
Left 19        
           
First name Last name Nationality Chip count Table Seat
Theo Heinrich Schmitt Germany 164.500 42 4
Max Bennet Kruse Germany 161.000 40 4
Vladimir Troyanovskiy Russian Federation 155.000 41 7
Martin Hubert Rothaermel Germany 142.500 41 2
JPJ   Germany 96.000 40 3
Thomer Pidun Germany 90.500 42 5
Cornelis J Vermeulen Netherlands 75.000 41 6
Templar   Greece 70.000 40 6
Antonio Turrisi Italy 64.500 42 8
Bud Spencer   Germany 62.000 42 7
Harald Casagrande Austria 53.000 40 8
Manig Loeser Germany 50.500 41 1
Marcel Steinhaeuser Germany 43.500 42 3
Julian Herold Germany 39.500 40 5
Ernst Stoller Switzerland 30.500 41 3
Benny Jules Glaser United Kingdom 29.500 41 5
Kadir Uzunoglu Turkey 26.000 42 6
Marcus Bonna Germany 15.500 40 7
Roman Hrabec Czech Republic 11.000 41 4

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments