King’s: Ricardas Vymeris ist der beste Senior beim WSOPC

Wie erwartet war das € 225 + 25 Senior Event des World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Resort Rozvadov gut besucht. Ricardas Vymeris aus Litauen schnappte sich den Sieg.

€ 20.000 Preisgeld waren beim Seniorenevent garantiert, teilnahmeberechtigt war man ab einem Alter von 50 Jahren. 125 Junggebliebene nahmen an den Tischen Platz und so war die Preisgeldgarantie schon geknackt, weitere 46 Re-Entries erhöhten die Entryzahl auf 171. So lagen nach Abzug der 5 % Fee € 36.551 im Pot und die Top 20 Plätze waren bezahlt. Ein durchwegs international besetztes Feld mit leichter Deutsch-Lastigkeit hatte sich zusammengefunden und die Deutschen dominierten auch die Geldränge. Mit dem Abschluss klappte es aber nicht, im Heads-up setzte sich der Litauer Ricardas Vymeris gegen den letzten Deutschen, Nino Wagner, durch und sicherte sich den Goldring sowie € 8.772 Preisgeld, Nino tröstete sich mit € 5.976 über Rang 2 hinweg.

Heute haben die Ladies ihren Tag, € 10.000 Preisgeld sind beim € 225 + 25 Ladies Event (# 5) garantiert. Gespielt wird mit 25.000 Chips und 25 Minuten Levels. Außerdem fällt heute aber auch der Startschuss zum € 225 + 25 Mini Main Event (# 6), bei dem € 500.000 Preisgeld (inkl. 5 x € 10.350 WSOPE Main Event Tickets) garantiert werden. Gespielt wird heute auch im King’s Prag, hier warten beim € 100 + 15 Special Wednesday wieder € 10.000 GTD (inkl. 4 x Mini Main Event Ticket).  Alles rund um das komplette Pokerangebot findet Ihr unter  kings-resort.com.

  Buy-in € 225 +  € 25    
  Entries 125    
  Re-Entries 46    
  Total entries 171    
  Total prizepool € 36 551    
         
Pos. First name Last name Nationality Payout
1 Ricardas Vymeris Lithuania € 8.772
2 Nino Wagner Germany € 5.976
3 Michael Braeutigam Germany € 3.948
4 Muharem Hoti Germany € 3.253
5 Rudolf Peter Rotter Germany € 2.613
6 Thomas Freundorfer Germany € 2.047
7 Eduard Scharf Germany € 1.535
8 Igor Lyubimov Germany € 1.133
9 Poul Erik Madsen Denmark € 877
10 Guenter Josef Jakwerth Austria € 731
11 Siegfried Frank Berger Germany € 731
12 Yehuda Cohen Israel € 640
13 Ralf Bernhard Hahn Germany € 640
14 Oldrich Miklik Czech Republic € 585
15 Ferenc Palmai Hungary € 585
16 Lazer Gjergji Serbia € 530
17 Damir Enseleit Germany € 530
18 Abdelmajid Chiboub France € 475
19 Ryszard  Kubik Poland € 475
20 Oliver Heidel Germany € 475

 


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Alfred
22 Tage zuvor

Danke für die Schützenhilfe für das deutsche Finanzamt. Das Kings veröffentlicht die Rangliste mit Nicks und ihr Spezialisten veröffentlicht die Echtnahmen. So zu sagen eine Übersetzungshilfe. Vielen Dank. Könnt ihr euch nicht vorstellen, dass es Spieler gibt, die es überhaupt nicht schätzen namentlich erwähnt zu werden ?? Wenn die Echtnamen auch in der Kingsliste stehen würden, dann wäre es noch mal etwas anders, aber so darf sich jeder einen neuen ausdenken.