King’s Spring Cup: 630 Entries fehlen auf die 100k Garantie

Ob das machbar ist an einem Mittwoch? Nach den ersten drei Starttagen beim € 100 + 10 King’s Spring Cup stehen erste 370 Entries zu Buche. Das bedeutet, dass im heutigen letzten Flight 630 Entries benötigt werden, um die € 100.000 Garantiesumme zu erreichen.

Gestern, den 2. Mai, fand der dritte Starttag im King’s Rozvadov statt. Mit 102 Startern und 67 Re-Entries war es der bislang stärkste Flight. Gespielt wurde mit 40.000 Chips und 30 Minuten Levels, in den ersten zwölf Levels waren Late Reg und Re-Entries erlaubt, 16 Levels wurden gespielt. 25 Spieler konnten danach noch Chips eintüten, wobei sich Narcis Cristian Olaru mit 723.000 Chips die Führung sicherte. Dirty Harry sorgte mit 505.000 Chips für das beste deutsche Ergebnis und liegt auf Rang 2.

Insgesamt sind aktuell 55 Spieler für das Finale qualifiziert. Für heute wird ein Ansturm erwartet, vor allem die Overlay-Hunter werden sich die Chance nicht entgehen lassen. Ob es tatsächlich aber 630 Entries werden, bleibt abzuwarten. Wer auf Value Suche ist, bekommt hier viel +EV auf dem Silbertablett präsentiert. Noch immer gilt auch das Hotelangebot, wer zwei oder drei Nächte zahlt, erhält zwei weitere Nächte for free. Das würde sich mit der morgen beginnenden DPT Deutsche Poker Tour ergänzen, denn auch hier spielt man für nur € 159 für garantierte € 100.000. Alle Details unter pokerroomkings.com.

King’s Spring Cup
Main Event
Date:  April 30 – May 1 Players: 102
Buy-In: € 100 Re-Entries: 67
Consumption Fee: € 10 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 100.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 40.000 Leveltime: 30 min
Entries total: 370 Players left 55
         
         
Pos First Name Last Name Country Chipcount
1 Narcis Cristian Olaru Romania 723.000
2 Dirty Harry   Germany 505.000
3 Cezar Laurentiu Romania 465.000
4 Michael Detweiler Germany 436.000
5 Gregor Prizmić-Martini Netherlands 405.000
6 Martin Cardos Romania 404.000
7 Michael Zábrana Czech Republic 352.000
8 Jiří Hrubý Czech Republic 350.000
9 Lukáš Svoboda Germany 348.000
10 Karol Radomski Poland 342.000
11 Erol Günenc Germany 300.700
12 VERITAS   Germany 224.000
13 Daniel Horvat Germany 223.000
14 Marek Podraný Czech Republic 204.000
15 Casta   Netherlands 182.000
16 chiKKita banAAna   Germany 169.000
17 Catalin-Andrei Mareci Romania 168.000
18 Thorsten Eberhard Germany 166.000
19 Adam Blažek Czech Republic 145.000
20 Pete   Germany 132.000
21 Cobra   Germany 130.000
22 Aman Ullah Germany 98.000
23 Mikael Hen Israel 76.000
24 Jan Penc Czech Republic 76.000
25 FENIS   Germany 69.000

6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Schau
3 Jahre zuvor

Bravo. Overlay ist erwünscht und zwar überall. Da gibts nichts zu meckern. Weiter so.

72 lutschmeinei
3 Jahre zuvor

Leon hats doch

FranKKKK
3 Jahre zuvor

Rentner….Das Kings übersieht in den Wochentagsturnieren leider eine starke Spielergruppe, die einfach deswegen nicht (so gerne) kommt, weil wir (Rentner) einfach keine Lust haben, bis morgens um 4 Uhr zu spielen. Die gutbesuchten Startzeiten wie 12 Uhr mittags oder 13 Uhr sind daher auch eher Ü50 lastig.

Leon sollte daher evt. mehr frühe Startzeiten anbieten

Schau
3 Jahre zuvor

Genaaaauuuu zum frühshoppen um 10 uhr sollte es los gehen mit 13 Uhr Mittags Döööösen Programm mit powernap coach @ nutsnap. Genau so . Bravo weiter so.

Alfred E. Neumann
3 Jahre zuvor

Kann mich dem nur anschließen, je früher desto besser. Turniere die nach 18 Uhr beginnen, spiele ich schlicht nicht, selbst bei einem Overlay nicht. Alles was bis ein Uhr morgens vorbei ist, ist ok. Ab einem gewissen Alter geht Schlafen tatsächlich vor Spielen.

Schau
3 Jahre zuvor

Jenau Alfred. Ganz genau . Bravo weiter so. Wir machen gegebenfalls icm deal mit 27 Mann. Was solls. Schlaf geht vor. Weiter so.