King’s: Torben Sörensen bleibt erneut in Führung beim GCOP Main Event

Mit 284 Entries wurde die € 300.000 Preisgeldgarantie beim € 1.100 Main Event der German Championship of Poker (GCOP) im King’s Resort Rozvadov nur knapp verpasst, 36 Spieler gehen heute in Tag 3. Ab heute gibt es eine umfassende TV-Coverage des Events.

Nach den beiden Starttagen waren es 222 Entries gewesen, vier Levels lang war die Late Reg auch gestern, den 12. Juli, an Tag 2 noch offen. In dieser Zeit konnten noch 62 Entries verzeichnet werden, 284 Entries langten aber knapp nicht, um die Garantie zu knacken. Damit liegen € 285.000 im Pot, die Top 3 erhalten das € 10.350 WSOPE Main Event Ticket. Torben Sörensen führte das Feld in den zweiten Tag, an dem wieder acht Levels à 60 Minuten gespielt wurden.

In dieser Zeit kam man den 31 Geldrängen schon nahe, nur 36 Spieler konnten am Ende noch Chips eintüten. Erneut lag Torben Sörensen ganz vorne, bester Deutscher ist aktuell KOBE_AP auf Rang 4. Einige DACHs sind mit dabei, wenn es um 15 Uhr in Tag 3 geht. Wer es in die Geldränge schafft, hat € 2.235 sicher, auf den Sieger warten morgen € 53.708 und das WSOPE Main Event Ticket.

Ab heute um 15 Uhr kann man das Geschehen im Premium Livestream mitverfolgen. Sieben Kameras und ein TV Kran fangen die Action am TV Tisch und den anderen drei Tischen ein, kommentiert wird heute von Christophe „Crazy Sheep“ Gross und Stefan Hachmeister.

Wer doch lieber selber spielt, hat heute gleich zwei Bounty Turniere zur Auswahl. Um 12 Uhr geht es ins € 50 + 50 + 15 Morning Bounty, um 19 Uhr ins € 40 + 40 + 10 Monday Bounty (€ 8.000 GTD). Alle Details findet Ihr wie immer unter kings-resort.com.

Redraw Tag 3:

First name Last name Nationality Chip count Table Seat
Torben Winther Soerensen Denmark 699.000 38 6
Maurizio Vasta Italy 690.000 37 6
Tommy Daniel Beuker Netherlands 547.000 38 7
KOBE_AP   Germany 462.000 42 4
Rimantas Petras Boguzas Lithuania 435.000 40 4
Nisad Muratovic Bosnia and Herzegovina 378.000 39 5
Luc Andre Glodt Luxembourg 338.000 37 1
Mario Ripepi Italy 335.000 38 3
Jason Dewayne Wheeler United States 312.000 39 1
Jesper Hansen Denmark 302.000 42 6
Petr Kubenka Czech Republic 289.000 40 1
Marius Alexandru Gicovanu Romania 287.000 37 4
Josef Peter Huber Switzerland 254.000 39 3
Wim Ben F Verhaegen Belgium 242.000 38 5
DG   Switzerland 224.000 42 1
Stefan Martin Raab Germany 218.000 40 7
Vasileios Panagiotou Greece 206.000 37 5
Dimitrios Leventis Greece 202.000 40 2
Arturas Bliudzius Lithuania 197.000 38 8
Michael Dieter Pulvermueller Germany 185.000 39 8
MEXI007   Switzerland 180.000 42 2
DeeNoin   Germany 141.000 37 7
Jan Guenther Klein Germany 133.000 42 5
Corio   Germany 127.000 38 4
Tomas Brokl Czech Republic 120.000 39 6
Norbert Laszlo Hungary 117.000 40 3
Fabian Rolli Switzerland 116.000 37 3
Ciprian Paunescu Romania 111.000 38 1
Robby 54   Germany 108.000 42 8
Dibran Haliti RKS 105.000 40 8
Raoul Gilmar Refos Netherlands 96.000 39 4
Ilie Smintanca Januszewski Romania 94.000 37 2
Oxymiron   Romania 92.000 38 2
Markus Ganglbauer Austria 90.000 40 6
Denis Schneider Germany 85.000 39 7
Leonardo Maria Armino Netherlands 52.000 42 3

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments