News

Kleiner Kreis bei der Poker Autum Challenge

Mit einem € 500 No Limit Hold’em und einem € 1.000 No Limit Hold’em ging am Wochenende die Poker Autum Challenge im Casino Innsbruck zu Ende. Vor allem beim Main Event war es eine kleine, aber doch feine Runde.

Am Freitag, den 14. November, starteten 41 Spieler in das € 500 No Limit Hold’em Freezeout. Bunt gemischt mit Spielern aus Österreich, Italien, der Schweiz und natürlich Deutschland ging es um einen Preispool von € 19.475. Den Sieg konnte Heinz Kamutzki nach Deutschland holen. Er verwies Simone Pergolotti auf Platz 2.

1 Heinz  Kamutzki D € 6.232,–
2 Simone Pegolotti ITA € 4.674,–
3 Kaus Ehrenbauer D € 3.505,–
4 Erika Lichtenauer CH € 2.337,–
5 Isodoro Levis ITA € 1.558,–
6 Josef Meusburger A € 1.169,–

Samstag Nachmittag stand das € 1.000 No Limit Hold’em auf dem Programm. Nicht allzu viele Spieler wurden erwartet, 20 sind es geworden. So wurden vier Plätze bezahlt, auf die das Preisgeld von € 19.000 aufgeteilt wurde. Heinz Kamutzki schaffte es wieder ins Geld, musste sich dann aber mit Platz 3 zufrieden geben. Der Schweizer Barham Osman und der Italiener Angelo Sisca machten einen Deal, bei dem der Italiener den Sieg mitnehmen durfte.

1 Angelo  Sisca ITA € 7.220,–
2 Barham Osman CH € 5.320,–
3 Heinz Kamutzki D € 3.800,–
4 Walter Bizzarro D € 2.660,–

Bereits dieses Wochenende wird das Casino Innsbruck aber wieder sehr voll sein, denn natürlich wird auch in Innsbruck das € 100 Beat’em All Turnier mit einem erwarteten Preispool von € 100.000 gespielt.

Alle Infos zu den Terminen findet Ihr wie immer unter www.poker.casinos.at. Wer unbedingt beim Beat’em All spielen will, sollte sich noch rasch um ein Ticket bemühen, da auch die zusätzlich angesetzten Turniere schon ziemlich voll sind.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments