News

Kurt Haindl gewinnt zum Auftakt der CAPT Velden

Gestern Samstag, den 11. Juli 2009, fand das Warm-up zur Casinos Austria Poker Tour (CAPT) Velden statt. Auf dem Programm ein € 100 No Limit Hold’em Rebuy Turnier, der Sieger ein alter Bekannter – Kurt Haindl, Chef des Poker Royale.

Kurt Haindl

Letztes Jahr siegte Kurt Haindl in Velden gleich zwei Mal. Einmal beim € 500 No Limit Hold’em und einmal beim € 300 Limit Seven Card Stud. Als er letzte Woche das Poker Royale Eisenstadt eröffnete, kündigte er schon an „dass er in Velden wieder zuschlagen würden“. Solche Ankündigungen hört man oft genug, doch in seinem Fall bewahrheitete sich die Prophezeiung.

97 Spieler hatten sich zum Warm-up eingefunden, mit 100 Rebuys und 89 Add-ons ging es gleich um € 25.740. Durchaus international präsentierte sich das Teilnehmerfeld, doch gegen den Heimvorteil der Österreicher waren Deutsche, Russen, Dänen, Italiener und sonstige machtlos.

Die Österreicher holten sich durch Kurt Haindl und Andreas Schreiner zum Auftakt einen Doppelerfolg. Ob die ganze CAPT Woche fest in österreichischer Hand bleiben wird? Heute Nachmittag um 15 Uhr geht es mit dem € 500 No Limit Hold’em Freezeout los. Wir melden uns kurz vor Turnierbeginn mit den ersten Updates live aus dem Casino Velden.

1 Kurt Haindl A 7.460
2 Andreas Schreiner A 5.410
3 Renato Kantare I 3.860
4 Martin Dietrich D 2.730
5 Denis Selyavin RUS 2.010
6 Jürgen Einicher A 1.470
7 Denis Pisarev RUS 1.000
8 Manfred Schäfer D 720
9 Ole Anderson DNK 570
10 Murat Tagay D 510

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments