News

Las Vegas: Caesars plant Wiedereröffnung des Rios

Seit März ist das Rio All-Suite Hotel and Casino dicht. Caesars Entertainment plant jedoch, dass die Heimat der WSOP noch vor Ende des Jahres wieder geöffnet wird.

Auch wenn in den USA derzeit eine weitere COVID-19 Welle durch das Land rollt, so befindet sich Sin City im Aufwind. Langsam aber sicher kehren auch die Touristen und damit auch der Alltag wieder zurück.

Caesars Entertainment betreibt in den Vereinigten Staaten mehr als 50 Casinos. Mit Ausnahme des Rios sind alle mittlerweile wieder geöffnet. Wie Tom Reeg vergangene Woche annoncierte, so soll sich dies bald ändern. Laut des CEOs soll auch das Casino abseits des Strips bis Ende des Jahres wieder Gäste empfangen.

Wie es mit der World Series of Poker weitergeht, steht auf einem anderen Papier. Schon vor der weltweiten Pandemie war klar, dass die Tage im Rio gezählt sind. Ob es einen Abschied im kommenden Sommer gibt, oder ob erst wieder 2022 – an anderer Stelle – gespielt wird, wird sich zeigen müssen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments