News

Las Vegas: kein Ivey Poker Room im ARIA

1

Das ARIA Resort & Casino in Las Vegas hat den Ivey Room umbenannt. Der High Roller Poker Room heißt nun Table 1.

The Ivey Room wurde vor rund neun Jahren eröffnet. Damals galt Phil Ivey als der weltbeste Spieler und das ARIA wollte dem Bellagio (Bobby’s Room) in nichts nachstehen. Nun wurde die Plakette entfernt und der Raum in „Table 1“ umbenannt.

Gründe für das Rebranding gibt es sicherlich zahlreiche. Phil Ivey ist nach dem Black Friday deutlich unbedeutender geworden. Ganz zu schweigen von den Gerichtsprozessen, die regelmäßig für Schlagzeilen sorgen.

Als offiziellen Grund führt Sean McCormack an, dass es Zeit wurden, den Raum umzubenennen. „Nichts ist für die Ewigkeit“ so der Poker-Chef des Casinos. Den Namen haben im übrigen die Spieler selbst ausgesucht. „Ist Tisch 1 frei?“ ist seit geraumer Zeit die übliche Frage, wenn es um die High Stakes-Action geht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT