News

Las Vegas: Neue Trennwände in den Casinos, aber noch kein Termin für ein Re-Opening

0

Zwar rüsten die Casinos in Las Vegas langsam für das Re-Opening, aber dieses könnte noch auf sich warten lassen. Trotz umfassender Sicherheitsvorkehrungen inklusive neuer Trennwände an den Slots und Live-Game Tischen, könnte es noch länger dauern, bis die Casinos wieder öffnen dürfen.

Mitte Mai oder Anfang Juni waren die geplanten Termine der riesigen Hotel & Casino Resorts in Las Vegas. Dafür haben alle ihre Hygienevorschriften deutlich verschärft und Richtlinien für Personal und Gäste erstellt. Die Floorpläne wurden überarbeitet, um den Sicherheitsabstand gewährleisten zu können. Außerdem produziert Screaming Images, eine in Las Vegas ansässige Firma, Sicherheitsabtrennungen aus Acryl. Die Trennwände wurden im „El Cortez“ Casino in Las Vegas getestet (siehe Video), der Einsatz in der Praxis wird aber noch auf sich warten lassen.

In einem ABC-Interview am Mittwoch, den 29. April, erkündete Governor Sisolak, dass er eine Verlängerung des Ausgangsbeschränkungen verhängen werde. Wie lange, das ließ er ebenso offen wie eine Timeline, wie die Rückkehr in einen Normalbetrieb aussehen könnte. Soviel verriet er dann aber doch, dass er das Re-Opening der Casinos erst in der dritten oder vierten Phase am Weg zurück sieht.

In Las Vegas fordert mittlerweile aber nicht nur Mayor Goodman eine Öffnung, auch viele Firmen und natürlich die Casinos brennen darauf, wieder öffnen zu können. Es scheint aber so, als würde der Termin wieder ein Stück weit in die Ferne rücken.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT