News

Las Vegas: Harmon Tower wird abgerissen & Baukommission bewilligt Riesenrad

In Las Vegas kämpfen die großen Casinokonzerne ständig um Besucher. Attraktionen sollen helfen, die Touristen nach Sin City zu locken, sodass die Stadt im stetigen Wandel ist. Passend dazu gibt es zwei Nachrichten aus Las Vegas. Der Harmon Tower des CityCenter wird nach langen Verhandlungen abgerissen und das Linq Projekt hat das weltgrößte Riesenrad bewilligt bekommen.

Bereits im letzten Jahr stellte Caesars Entertainment $550 Millionen Bauprojekt am Strip von Las Vegas vor. Linq soll zur Flanier- und Partymeile werden und junge Kunden ansprechen. Clubs und  Restaurants, angesagte Partys und delikates Essen sind eine große Säule, welche die Einnahmen der Konzerne stützt.

Das Highlight soll das Riesenrad werden. High Roller, so der Name des größten Riesenrads der Welt. Mit 168 Metern überragt es das London Eye (135 m) bei weitem und selbst der Singapore Flyer (165 m) wird übertrumpft. Geplant sind 28 Kabinen, die jeweils bis zu 40 Personen einen grandiosen Ausblick bieten sollen.

Während diese Informationen schon länger bekannt sind, mussten die Bauherren noch hoffen, dass die zuständige Baukommission ihr Okay gibt. Die gab nun grünes Licht, sodass der Bau beginnen kann. Bereits im Mai wurde dafür das O’Sheas geschlossen.

Um die benötigten 30.000 Quadratmeter Baufläche zwischen dem Flamingo und dem Imperial Palace zu erhalten, musste das ‚irische Casino‘ weichen, wird jedoch bis Ende 2013 einen neuen Platz finden. Bei Caesars Entertainment möchte man mit dem Linq Projekt bis spätestens 2014 fertig sein.

Riesenrad-Konkurrenz gibt es im Übrigen aus der eigenen Stadt. Gegenüber dem Mandalay Bay soll ein Vergnügungspark entstehen und die Planer wollen ein 153 Meter hohes Riesenrad integrieren.

Weit weniger aufsehenerregend ist da schon die zweite Meldung aus Sin City. Im Streit um den Harmon Tower hat das Gericht nun zugunsten der Betreiber entschieden. Diese klagten, dass die Strukturprobleme durch schlechte Bauarbeiten entstanden sind. Die Baufirma wiederum behauptete, mit dem Abriss möchte man die fehlerhaften Konstruktionspläne vertuschen und wollte weitere Gutachten einholen.

Der CityCenter Las Vegas am Strip ist ein 31 Hektar großes Projekt von MGM Grand und Dubai World. Dazu gehört auch das 2009 eröffnete Aria Resort & Casino. Insgesamt wurden $9,2 Milliarden in das Projekt investiert.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
donkpedia
8 Jahre zuvor

Hallo an alle,

ich hoffe dieser Post darf bei euch erscheinen, da es sich nicht um Spam oder sonstiges handelt.
Wir haben mit donkpedia.org das grösste deutschsprachige unkommerzielle Poker Lexikon auf die Beine gestellt und suchen dringend noch Poker begeisterte Leute die sich um die Pflege und neue Artikel kümmern. Wir werden inzwischen oft als Referenzquelle angegeben doch kommen wir mit der Arbeit nicht mehr nach. Es wäre daher schön wenn sich vielleicht der ein oder andere für dieses Projekt begeistern könnte und ehrenamtlich daran mitwirken könnte. Falls ihr donkpedia noch nicht kennen solltet guckt es euch doch einmal auf http://www.donkpedia.org an. Ich würde mich freuen, wenn auch Ihr ein Teil der Community werdet und sich die Qualität dieses Lexikons noch mehr verbessert.

Gruß und Dank
Christoph