News

Las Vegas: The Drew soll 2020 eröffnen

0

Am Strip entsteht ein weiteres Casino. The Drew Las Vegas soll 2020 die ersten Kunden empfangen. Ursprünglich sollte das Gebäude unter dem Namen Fontainebleau Resort eröffnen.

Die große Rezession ist vorbei und Investoren stecken wieder Geld in Sin City. Mehrere Projekte sollen dabei am berühmten Strip entstehen. Wynn Resorts annoncierte kürzlich das Wynn West, welches zusammen mit dem Milliardenprojekt Wynn Paradies Park zum neuen Highlight des Las Vegas Boulevards werden soll.

Nun haben sich auch Finanzgeber für das Fontainebleau gefunden. Das zweithöchste Gebäude der Stadt wurde 2005 angekündigt und sollte bereits 2008 eröffnen. Der Bankrott von Fontainebleau Resorts sorgte jedoch für einen Baustopp im Jahr 2009.

Icahn NV Gaming Acquisition LLC kauften 2010 das Fontainebleau für $150 Millionen. Aufgrund der Finanzkrise fanden sich allerdings lange Zeit keine neuen Investoren. Carl Icahn traff dennoch die richtige Entscheidung. Im vergangenen August legten Witkoff Group und New Valley LLC $600 Millionen auf den Tisch.

Nun wurden die ersten Pläne annonciert. In Zusammenarbeit mit Marriott International soll The Drew Las Vegas eröffnet werden. Das erste JW Marriott am Strip soll auf den 63 Etagen mehr als 4.000 Hotelzimmer und Suiten beherbergen. Dazu wird es ein Casino geben. Weitere Details sollen folgen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT