News

Las Vegas: Caesars Entertainment kauft das Venetian

Für umgerechnet €5,19 Milliarden verkauft Las Vegas Sands das Venetian, das Palazzo sowie Sands Expo and Convention Center. Caesars Entertainment und Apollo Global Management sind die Abnehmer.

Bereits im Oktober berichteten wir über die Verkaufspläne der Las Vegas Sands Corporation. Per Presseschreiben wurde nur der Deal annonciert. VICI Properties kauft das Land sowie die Gebäude für $4 Milliarden, Apollo Global Management erwirbt die Venetian Operating Company für $2,25 Milliarden.

VICI Properties ist eine Tochterfirma der Caesars Entertainment Operating Company (CEOC) und wird das Venetian, das Palazzo sowie das Convention Center an Apollo Global Management verpachten. Der Mietvertrag ist auf 30 Jahre angesetzt. Dazu gibt es zwei Optionen für eine Verlängerung um jeweils zehn Jahre. Die Miete beträgt $250 Millionen pro Jahr.

Las Vegas Sands Corporation verabschiedet sich mit dem Verkauf aus Sin City. Ein Namenswechsel ist fällig, das Geld soll in Asien investiert werden. Aktuell betreibt das Unternehmen fünf Casinos in Macau und Singapur.

Analyst discusses how Las Vegas Sands sale could impact employees


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments