News

Las Vegas: Alles muss raus – Tropicana Ramschverkauf

Betten, Stühle, Tische und andres Interieur. Beim Liquidationsverkauf des Tropicana Las Vegas haben Souvenir- und Schnäppchenjäger die Gelegenheit, sich ein Stück Casinogeschichte zu sichern.

Das Tropicana Las Vegas schließt heute seine Pforten. Der Casinobetrieb ist eingestellt, bis Mittag werden die letzten Hotelgäste noch bewirtet. Am Donnerstag hätte das legendäre Casino den 67. Jahrestag gehabt. Stattdessen wartet nun der Abriss.

Die Bally’s Corporation hat den Liquidationsverkauf bereits gestartet. ICL leitet den Verkauf des Interieurs. Kleine Gegenstände sind schon für $1 zu haben, Betten kosten zischen $65 und $99 und für eine Margarita Machine sind $1.500 fällig.

Das letzte Wochenende im Trop brachte reichlich Laufkundschaft. Zahlreiche Jetons wurden nicht eingetauscht, in den kommenden Wochen werden diese sicherlich auf Seiten wie eBay zu haben sein.

Wann und vor allem wie das Tropicana abgerissen wird, ist derzeit noch nicht klar. Geplant ist Oktober, ob es eine spektakuläre Sprengung gibt, muss sich zeigen. Bereits im nächsten Jahr soll mit dem Bau des Baseballstadions begonnen werden. Bally’s Finanzsituation sorgt allerdings für einige Spekulationen rund um den Zeitplan.

Tropicana Hotel and Casino’s last operating day – Full Walk Through

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments