PokerfloorBerlin

Lenzer siegt nach Deal bei der Triple A Series # 3 in der Spielbank Berlin

17

Mit einem Deal der letzten vier Spieler wurde am Sonntag, den 5. Juli, das € 333 Main Event der Triple A Series in der Spielbank Berlin entschieden. Als Chipleader sicherte sich Lenzer den Sieg und € 12.200 Siegprämie. Auf den Plätzen landeten Krokodil, A.G. und Kevin Muchow.

TripleA_Finale_Sieger_LenzerMit zwölf Spielern ging es ins Finale und es dauerte nur wenige Minuten bis zum Finaltisch. Parkverbot und Robert Wilke, die beide als Shortstacks angetreten waren, konnten sich nicht mehr verbessern und schieden früh aus. Am letzten Tisch ging Le H. als erster als er mit :Ad: :Kc: gegen die Jacks von Krokodil unterlag.

Rochen ging auf Platz 9 als sein Flushdraw nicht ankam und Kevin Muchow mit dem getroffenen Jack vorne blieb. Tiltless wurde an die Rail geschickt, nachdem sein Nut Flush nicht reichte gegen den Straight Flush von T. Lange. Danach dauerte es ein wenig, mit sieben Spielern wanderten die Chips von links nach rechts, ehe es Ongun Y. erwischte, der seine Chips an Lenzer abgab. Direkt im Anschluss war es Shorststack J. Braunsdorf, seine Chips gingen an T. Lange.

Bereits mit fünf Spielern kam das Thema Deal auf, jedoch kam dieser noch nicht zustande. Mit :Jd: :9s: stellte dann T. Lange short seinen Stack rein und Lenzer machte den Call mit Pocket 6s. Das Board :Qc: :2d: :3c: :3s: :8h: und danach ging es in ein Dealbreak. Die Verhandlungen waren nur kurz, schnell war man sich einig und teilte. Als Chipleader erhielt Lenzer € 12.200 Siegprämie, A.G. und Krokodil nahmen jeweils € 11.100 und Kevin Muchow war mit runden € 10.000 zufrieden.

Die nächste Triple A Series ist noch nicht terminiert. Weiter geht es in den nächsten Wochen mit den Tagesturnieren am Potsdamer Platz, der Hasenheide und am Fernsehturm. Die Infos zu allen Turnier der Spielbank Berlin findet Ihr unter spielbank-berlin.de.

Ergebnis:

Platz Name  Preisgeld  Deal
1 Lenzer          18.770 €          12.200 €
2 Krokodil          12.000 €          11.100 €
3 A.G.            8.250 €          11.100 €
4 Kevin Muchow            5.400 €          10.000 €
5 T. Lange            4.125 €
6 J. Braunsdorf            3.375 €
7 Ongun Y.            2.810 €
8 Tiltless            2.360 €
9 Rochen            1.875 €
10 Le.H.            1.610 €
11 Robert Wilke            1.535 €
12 Parkverbot            1.535 €
13 Oscar            1.200 €
14 D. Jolly            1.200 €
15 C. Knop            1.200 €
16 Okar K.                935 €
17 M. Woogt                935 €
18 Dostojewski                935 €
19 E. Hoeyer Pettersen                825 €
20 A. Wegscheider                825 €
21 Mephisto                825 €
22 Stackattack                825 €
23 M. Kühn                825 €
24 R.. Hahn                825 €

 

 

17 KOMMENTARE

  1. Irgendwann is jeder mal dran. Kann mich noch erinnern wie er hier als Fisch bezeichnet wurde. Glückwunsch Dem Gewinner Fisch ;-)

  2. beispiel: 4 gleiche stacks
    die chance auf 18 000 ist 25 %
    die chance auf 5400 ist auch 25 %
    oder du nimmst ca. 11 000 gleich, mehr bekommst du nur wenn du es gewinnst,also was soll an diesem deal nun schlecht sei

  3. @ lenzer.. Das verstehe ich;))!
    @ nicht witzig am was weiß ich schon.. Ich habe schon des öfteren im Kings abgeräumt. Also Unterlass bitte solche Vermutungen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT