Leon Tsoukernik spendet € 20.000 für die Tornado-Opfer

Letzten Donnerstag zog ein Tornado eine Schneise der Verwüstung durch sieben Orte im Südosten Tschechiens. Tote, Verletzte und Tausende, die all ihr Hab und Gut verloren haben, war die traurige Bilanz. Leon Tsoukernik, Besitzer des King’s Resort, hat eine halbe Million Tschechische Kronen (rund € 20.000) gespendet und wünscht sich, dass die Pokercommunity seinem Beispiel folgt.

Es fehlt an allem in der betroffenen Region, unzählige Helfer sind vor Ort. Viele der betroffenen Menschen sind in Notunterkünften untergekommen und nun geht es natürlich darum, die Dörfer so schnell wie möglich wieder aufzubauen. Die tschechische Bevölkerung hilft vereint, aber es fehlt nicht nur an alltäglichen Dingen und Arbeitskraft, sondern auch an Geld. Der tschechische Pokerspieler Tomas Brokl forderte seine Kollegen auf „Heute ist mein Geburtstag, ich wünsche mir, dass ihr für die Betroffenen spendet“. Leon Tsoukernik hat selbst eine halbe Million Tschechische Kronen gespendet und hofft, dass auch viele andere in der Pokerszene spenden werden.

Zahlreiche Hilfsorganisationen haben Spendenkonten eingerichtet, falls Ihr ebenfalls spenden wollt, könnt Ihr das zum Beispiel hier:
https://www.darujme.cz/projekt/1204937


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments