News

Letzte Chance für den International Poker Cup

Von 15. bis 18. Januar 2009 findet im Alpine Palace der Everest Poker International Poker Cup (IPC) statt. Spieler aus aller Welt haben sich in den letzten Wochen für das No Limit Hold’em Turnier, das ein Buy-in von $2.000 hat, qualifiziert. Die letzte Chance für ein Ticket gibt es am kommenden Wochenende.

Alpine Palace

Der Preispool beim IPC beträgt mindestens $100.000. Die werden von Everest Poker gesponsert, außerdem kommen noch 40 Prozent aus den Online-Qualifikationen hinzu. Wer sich ein Ticket lösen kann, der darf sich auch ein lukratives Turnier freuen. Außerdem ist alleine schon die Location eine Reise wert. Denn das Fünf-Sterne Hotel bietet Luxus pur und lässt keine Wünsche offen. Cocktailparty, Buffets und Gala-Diner, so lässt es sich schon leben.

Nach Ländern aufgeteilt wurden jede Woche Qualifikationsturniere gespielt. Am 14. und 15. Dezember dürfen alle. Und es definitiv die letzte Chance, um sich das Package im Wert von $2.850 zu erspielen. Einmal mehr kombiniert Everest Poker damit Online-Qualifikationen mit Live-Turnieren. Mittlerweile ist Everest Poker ja bereits bekannt dafür, an ausgewählten Orten immer wieder Turniere der Extraklasse anzubieten. So läuft zum Beispiel auch schon die Qualifikation für das Everest Poker European Championship (EPEC), dessen Finale auf Sardinien gespielt werden wird.

Am Wochenende gibt es aber nun zunächst das letzte Satellite für das IPC und damit auch die letzte Chance, sich ein Ticket für das viertägige Schneeabenteuer in Saalbach Hinterglemm zu sichern.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments