News

Letztes Baltic Championship Satellite gespielt

Vergangenes Wochenende wurde in der Spielbank Warnemünde das 11. und somit letzte Satellite des Ostsee Poker Baltic Championships gespielt. Schon im Vorfeld war das Turnier ausverkauft und die Warteliste lang.

Regelrecht gestürmt wurde die Spielbank Warnemünde. Voll besetzt ging es mit 54 Startern in das letzte der insgesamt 11 € 100 No Limit Hold’em Satellites. Es war die letzte Chance, sich entweder direkt über das Satellite oder über die Rangliste für das Finale am 5. und 6. Dezember in Warnemünde zu qualifizieren.

Ungewöhnlich für ein Rebuy-Turnier, gingen es die Spieler sehr ruhig an. Fünf Starter mussten dann aber doch im ersten Level von der Rebuy-Option Gebrauch machen, bis zum Ende der Rebuy-Phase wurden es sogar noch 19.

Sieger Robert Martinek

Man konnte die Anspannung der Teilnehmer spüren. Nur kein Fehler, nur kein unnötiges All-in. Denn schließlich ging es um die letzten beiden Qualifikationstickets. Um Mitternacht startete endlich der Final Table. Chipleader zu diesem Zeitpunkt war Robert Martinek, der seinen Stack bereits auf 26.500 ausgebaut hatte. Diese Führung wollte sich Martinek nicht nehmen lassen und sicherte sich den Sieg. Gegen 1:15 Uhr war der Zauber vorbei und die Gewinner konnten ihre Preisgelder in Empfang nehmen.

Unter www.spielbanken-mecklenburg.de findet man auch das Ranking und sieht so, wer sich im Laufe des Jahres über die Rangliste für das Finale qualifiziet hat.

1. Robert Martinek 1.847 Euro & Ticket Main Event
2. Gerald Raasch 1.056 Euro & Ticket Main Event
3. Michael Claudius 528 Euro
4. Diana Perschke-Pehmöller 396 Euro
5. Steffen Ulbrich 343 Euro
6. Michael Schlutow 317 Euro
7. Guiseppe Mendolia 290 Euro
8. Andreas Wendt 264 Euro
9. Maik Lust 238 Euro

Wirklich Ernst wird es dann am 5. und 6. Dezember 2008 in der Spielbank Warnemünde. Bis zu 126 Spieler können an diesem Turnier teilnehmen, man erwartet einen Preispool von € 88.000. Außerdem darf sich der Sieger über einen Sonderpreis vom Juwelierhaus Grabbe freuen.

Die Satellites sind zwar vorbei, aber direkt einkaufen darf man sich in das Ostsee Baltic Poker Championship natürlich auch. Alle Details inklusive Struktur für das € 500 No Limit Hold’em Event findet Ihr unter www.spielbanken-mecklenburg.de, dort kann man sich auch online zum Turnier anmelden. Pokerfirma.de wird vom Main Event am 5. und 6. Dezember live aus der Spielbank Warnemünde berichten. Wer plant, an diesem Turnier teilzunehmen, der sollte sich nicht nur rechtzeitig um sein Turnierticket kümmern, sondern vor allem auch um eine entsprechende Hotelreservierung.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments