News

Live-Qualifikation in Essen für Everest Poker Aktion „6inVegas“

Pokerfirma.de sucht ein deutsches Team. Sechs ambitionierte Pokerspieler, die den Kampf um eine Las Vegas Reise aufnehmen. Werner Bürgin, seines Zeichen Partner der Pokerbundesliga, wird zum Ehrenschiedsrichter ernannt und unter seiner Aufsicht wird am 22. Mai im Gasthaus „Am Förderturm“ in Essen die Qualifikation stattfinden.

Everest Poker bietet sechs Spielern die Chance, nach Las Vegas zu fliegen und eine Woche im Caesars Palace zu residieren. Der beste Spieler wird bei Event # 54, einem $1.500 No Limit Hold’em antreten. Sicherlich, mit dem Platz im Pokerfirma.de Team ist man noch nicht in Vegas, aber die Chance lebt, kostenlos eine Woche in der Wüstenstadt mit dabei zu sein. Denn das Pokerfirma.de Team ist schon fix für das Halbfinale, das am 31. Mai online gespielt wird, qualifiziert.

Bei der Planung unseres Qualifikationsturniers fanden wir in Werner Bürgin einen idealen Partner. Als Veranstalter bei der Pokerbundesliga hat er genügend Erfahrung, um einen tadellosen Rahmen zu bieten. Der 22. Mai als Termin ist ebenso passend. Denn die Pokerbundesliga spielt an diesem Tag selbst eine WSOP-Qualifikation im Rahmen der Aktion „Road to WSOP“. Wer es nicht ins Pokerfirma.de Team schafft, der hat vielleicht bei der Poker-Bundesliga ein bisschen mehr Glück und schafft es doch noch über den großen Teich.

Achtung: Unser Gewinnspiel-Modul macht Probleme. Einige Tipps wurden offenbar nicht gespeichert. Um sicherzugehen, dass Euer Tipp angenommen wurde, klickt bitte nochmal auf den „Jetzt tippen“ Button. Wurde der Tipp akzeptiert, so erscheint ein entsprechender Text. Ansonst bitte nochmal Gewinnspielfrage beantworten. Sorry für die Umstände.

Um 16 Uhr startet das Pokerfirma.de „6inVegas“ Qualifikationsturnier. Gespielt wird mit 15 Minuten Levels und 10.000 Starting Stack. Die Blinds beginnen bei 50/100. Es ist definitiv kein Deepstack Turnier, aber durchaus spielbar. Maximal 45 Spieler werden antreten. Wurde jemand ausgelost und kommt nicht nach Essen, dann bleibt sein Platz leer, es wird nicht nachbesetzt. Das Turnier endet, sobald nur noch sechs Spieler übrig sind.

Genau diese sechs Spieler treten dann am 31. Mai gemeinsam an und kämpfen um ein Finalticket. Das Finale bestreiten die zwei besten deutschen Teams und jeweils ein Team aus Österreich und der Schweiz. Gespielt wird live, genauer gesagt im Fünf Sterne Luxushotel „Alpine Palace“ in Saalbach Hinterglemm. Everest Poker lädt die vier Teams ins Alpine ein und auch wenn es dann mit Vegas nicht klappt, hat man zumindest ein traumhaftes Wochenende in Saalbach.

Infos zur Veranstaltung in Essen gibt es unter www.pokerbundesliga.de bzw. der Austragungsort ist unter www.gasthaus-am-foerderturm.de zu finden.

Zur Veranschaulichung die komplette „6inVegas“ – Qualifikation:

Bei der Qualifikation für das Österreichische Pokerfirma.de Team übernimmt Götz Schrage höchstpersönlich die Turnierleitung. Austragungsort ist das „Hinterzimmer“ im Cafe Europa in 1070 Wien, gespielt wird am 24. Mai. Details dazu findet Ihr in unserem Forum.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments