News

Lubos Polakovic holt die elften Banco Casino Masters

Gestern, den 22. Mai, ging im Banco Casino Bratislava die bereits elfte Ausgabe der Masters zu Ende. Neun Spieler durften dabei noch auf die Siegesprämie von € 23.045 hoffen. Am Ende ging Lubos Polakovic als Sieger nach Hause.

Nachdem bei den letzten Ausgaben die Österreicher einiges Geld mitnehmen konnten, hatte es dieses Mal keiner an den Final Table geschafft. Jan Cerny war der Chipleader, als die letzten neun Spieler ihre Plätze am TV Tisch einnahmen. Für die Shortstacks Paul Tarak und Laco Cerveny war dann gleich Feierabend, aber auch Jan Cerny konnte seine Führung nicht ins Ziel bringen. Im Heads-up musste er sich Lubos Polakovic geschlagen geben, der sich so € 23.045 für den Sieg sichern konnte.

Alle neun Finalisten erhielten zum Preisgeld auch das € 199 Ticket für das Main Event der Slovak Series of Poker, die Ende Juni im Banco Casino Bratislava ausgetragen wird. Infos unter bancocasino.sk.

Banco Casino Masters #11:
1. Ľuboš Polakovič – 23.045€ + Ticket ME SSOP 199€
2. Jan Černý – 15.015€+ Ticket ME SSOP 199€
3. Vojtech Novanský – 10.155€ + Ticket ME SSOP 199€
4. Andrej Gecler – 6.644€ + Ticket ME SSOP 199€
5. Andrej Pirník – 4.493€ + Ticket ME SSOP 199€
6. Karol Masarovič – 3.021€ + Ticket ME SSOP 199€
7. Matúš Schnierer – 2.260€ + Ticket ME SSOP 199€
8. Laco Červený – 1.734€ + Ticket ME SSOP 199€
9. Paul Tarak – 1.294€ + Ticket ME SSOP 199€

Final Table Replay:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments