News

Lucky Seven gewinnen den Teambewerb im Poker Royale

Erst am späten Sonntagabend standen die Sieger des € 300 Teambewerbs des Poker Royale Masters fest. „Lucky Seven“ setzte sich gegen den Bayrischen Pokerverband durch. Platz 3 ging an das Team 89suited aus München.

Wie sich unschwer erkennen lässt, wurde es aus unserm Vorsatz mit dem Sieg nichts. Wir könnten jetzt sagen, dass es daran lag, dass Martin Kläser leider ausgefallen war und wir ohne unseren Braceletgewinner einfach keine Chance hatten. Doch es lag eher an schlechten Karten und keiner optimalen Ausbeute. Nachdem Paul Uhlmann die ersten beiden Levels gespielt hatte, nahm Michi Hierl Platz. Auch er konnte keine Chipsberge bewegen und wurde von Veit vom Team „Hinterzimmer“ (auch als Cafe Europa bekannt) aus einem Pot geblufft.

Dealer_und_Siegerteam.jpg
Viele Bilder in der Galerie!

Nachdem Andreas „Luggi“ Oberhollenzer nicht spielen wollte, nahm Teamcaptain Felix Osterland Platz. Er probierte einiges, scheiterte aber schlussendlich doch. Platz 23 ist es geworden. Zumindest konnten wir noch die interne Challenge, die von Veit und Götz Schrage ausgerufen worden war, gewinnen, da sich das Team „Hinterzimmer“ bereits auf Platz 25 verabschieden musste.

Der Final Table selbst war dann sehr hart umkämpft. Wieder hatte man das Gefühl, es ginge um Millionen und den Weltmeistertitel. Nur noch zu viert am Tisch, glaubten schon viele an den Sieg vom Team „Poker & Mind“. Thomas Zoissl, Philip Schlums, Robert Scheidengraber, Alexander Lettl, Michael Szariak und Thomas Hufenreuter hatten es geschafft, fast zwei Drittel aller Chips zu erspielen. Doch im Heads-up reichte es dann nur für Platz 2. Denn der Sieg ging nach einem langen Kampf an das Team von „Lucky Seven“. Marcus Bonna, Stefan und Simone Amlow, Julia und Bernd Rybarski, Omid Kamalinovin hießen die strahlenden Sieger, die den Titel für ihren Verein holen konnten. Nebenbei gab es auch die ganz respektable Siegesprämie von € 5.035.

Die „stärkste“ Leistung hat das Team Saeco rund um Floorman Christian Gorz am Finaltag geschafft. Nach der überlegenen Führung in der Qualifikation schafften sie es, fast unglaublicherweise mit dem vorletzten Platz auszuscheiden.

Auch wenn wir selbst ebenfalls weit vom Final Table entfernt waren, es hat eine Menge Spaß gemacht, diesen Teambewerb mitzuspielen. Und das empfanden nicht nur wir so. Sah man sich um, so sah man durchwegs zufriedene Gesichter. Viele Teams aus Deutschland waren angereist und konnten ein unterhaltsames und für viele auch sehr anstrengendes Wochenende im Poker Royale Card Casino verbringen.

Während die Teams nun bereits wieder auf der Heimreise sind, wird es beim Poker Royale Masters erst am Donnerstag richtig Ernst. Denn da startet das € 2.500 No Limit Hold’em Main Event, das über vier Tage und mit einer Startdotation von 50.000 Chips gespielt wird. Am Sonntag gibt es auch noch das Finale der € 10.000 Step Challenge. Für beide Turniere werden in den nächsten Tagen noch Satellites gespielt.

Pokerfirma.de wird am Donnerstag wieder im Poker Royale vor Ort sein. Diesmal aber nicht spielender, sondern arbeitender Weise. Wir berichten live vom Main Event. Spannend wird es in jedem Fall. Denn schließlich werden u.a. auch Felix Osterland, Jan Heitmann, George Danzer, Benjamin Kang, Sebastian Ruthenberg, Dragan Galic, Michael Keiner, Willi Breuer und Thomas Brdaric teilnehmen.

Platz                     Preisgeld
1             LUCKY SEVEN    (Preisgeld: 5.035 Euro)
2             POKER & MIND                (3.030 Euro)
3             89SUITEDPOKER CLUB TEAM 1  (1.960 Euro)
4             GERMAN POKERCLUB   (1.420 Euro)
5             ROYALE POKER CLUB MARCHTRENK TEAM 2      (1.020 Euro)
6             TEAM BLINDHUNTER     (620 Euro)
7             BAYERISCHER POKERVERBAND (300 Euro)
8             TEAM NUTS

9             PSV VIENNA BULLETS TEAM 2
10           TEAM CARD CASINO KAINDORF
11           POKERBUNDESLIGA – TWISTERS
12           TEAM 007
13           PSV VIENNA BULLETS TEAM 1
14           TEAM DIAMOND KINGS
15           POKERBUNDESLIGA – HESSEN 1
16           ROYALE POKER CLUB MARCHTRENK TEAM 1
17           POKERBUNDESLIGA – A-TEAM
18           TEAM TAPAT
19           TEAM ABERCROMBIE
20           POKERBUNDESLIGA – POCKET QUEENS
21           ACE-HIGH
22           SEVEN2RAISE – TEAM 1
23           POKER FIRMA
24           TEAM POKERFREUNDE
25           HINTERZIMMER
26           TEAM MONTESINO – CHECKRAISE69
27           POKERBUNDESLIGA – POBULI AUGSBURG
28           POKER DYNAMITES
29           TEAM BADEN
30           89SUITEDPOKER CLUB TEAM 2
31           MAIN-POKER A
32           TEAM ROYAL FLUSH REUTTE
33           POKERBUNDESLIGA – HESSEN 2 *)
34           50OUTS
35           MAIN-POKER B
36           TEAM TOP CARS
37           POKERBUNDESLIGA – TEAM GERMAN AUSTRIA MIX
38           TEAM BEIßZANGEN
39           TEAM EURO CHAMPIONS *)
40           DE WÜDN HUND
41           TEAM CHIPMUNKS
42           SEVEN2RAISE – TEAM 2
43           TEAM JOSEF 9857
44           TEAM POKER ROYALE ONLINE
45           TEAM SAECO
46           POKER-BUNDESLIGA BERLIN


4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Florian Hess
11 Jahre zuvor

Grüsse,
der dritte Platz ging an uns! 89suited Poker aus München ;-)! Nicht an die „Nuts“!

Gruß aus München
Florian Hess
89 suited Poker

san.daniele
11 Jahre zuvor

LOL @ Team SAECO & Gorz 😆 😉

luggi
11 Jahre zuvor

war ein echt witziges wochenende; auch wenns letztendlich nur fuers mittelfeld gereicht hat.
es gibt ein naechstes mal!