News

Casino News: Macaus Zahlen seit einem Jahr rückläufig

Von Überraschung spricht keiner mehr. Den zwölften Monat in Folge zeigt die Monatsbilanz der Casinos in Macau einen deutlichen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Analysten fiebern nun den Zahlen von Juni entgegen. Dann können zum ersten Mal die Einnahmen nach dem Boom verglichen werden.

Chinas Kampf gegen Korruption hat den Casinos auf dem Glücksspieleiland einen deutlichen Einbruch beschert. Im Juni vergangenen Jahres gingen die Zahlen im Jahresvergleich zum ersten Mal zurück. Zu Beginn gab man der Fußball WM die Schuld, doch nachdem auch August und September rückläufig waren, war klar, dass der Boom vorüber ist.

Im Mai 2015 nahmen die Casinos 20,35 Milliarden Macau-Patacas (€2,27 Mrd.) ein. Im Vergleich zu 2014 ist dies ein Rückgang von 37,11%. Einen ähnlichen Rückgang gibt es, wenn man die ersten fünf Monate des Jahres aufsummiert. In diesem Jahr kommt man auf 104,29 Milliarden Macau-Patacas (€11,63 Mrd.), was 37,13% weniger als die 165,87 Milliarden Macau-Patacas aus 2015 sind.

2014 2015 Vgl. 14/15
Jan 28.739 23.748 -17,37%
Feb 38.007 19.542 -48,58%
Mar 35.453 21.487 -39,39%
Apr 31.318 19.167 -38,80%
Mai 32.354 20.346 -37,11%
TOT 165.871 104.290 -37,13%

Einheit = Million Macau-Pataca


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments