News

Machtwechsel an der Spitze der Casinos Austria Rangliste

Ein halbes Jahr lang war Bernhard Perner an der Spitze der Casinos Austria Rangliste 2009. Während er bei der World Series of Poker in Las Vegas auf amerikanischen Abwegen wandert, wurde ihm die Führung abgenommen. Charalampos Papadopoulos konnte ihn um 9,5 Punkte überholen.

seefeld_masters_nlh_060609_papadopoulos.jpg
Charalampos Papadopoulos

Während Bernhard Perner seit Jahresbeginn neun Mal in den Punkterängen war, bringt es Charalampos Papadopoulos bereits auf 15 Rankings. Die meisten Punke hat Perner bei seinem Sieg bei der CAPT Seefeld und seinem zweiten Platz bei der CAPT Innsbruck geholt. Papadopoulos dagegen bringt es bereits auf sieben Siege bei den Wochenturnieren in Seefeld. Beständigkeit zahlt sich aus, denn nach sechs Monaten hat er nun eben die Führung mit 433,5 Punkten übernommen.

Die meisten Ergebnisse haben übrigens der Dritte und der Vierte der aktuellen Rangliste vorzuweisen – Alexander Fuchs und Michael Hill. Sie konnten sich jeweils 16 Mal in den Geldrängen platzieren.

Aber schon werden die Karten neu gemischt und in allen Casinos geht es mit den Wochenturnieren weiter. Bewegung wird auch in die CAPT Rangliste kommen. Die wird aktuell von Benno Jobst angeführt, doch bereits am kommenden Wochenende startet die CAPT Velden. Natürlich wird Benno Jobst versuchen, seine Führung zu verteidigen, aber die Abstände sind nicht so groß, als dass sie ihm sicher bleibt.

Den aktuellen Zwischenstand in der Casinos Austria Rangliste gibt es jeden Donnerstag hier bei Pokerfirma.de und unter poker.casinos.at. Die CAPT Rangliste wird nach jeder CAPT aktualisiert, das nächste Update gibt es am 20. Juli 2009.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments