Casinos Austria

Makarios Avramidis holt das PLO Event der CAPT Seefeld 2013

0

Heute Montag, den 21. Januar, wurde das € 500 Pot Limit Omaha Event der CAPT Seefeld 2013 entschieden. Makarios Avramidis, der schon beim Auftaktevent am Final Table war, dealte im Heads-up mit Horst Riedlinger und durfte sich offiziell über den Sieg und € 10.030 freuen.

19 der 66 Spieler waren in den Finaltag gestartet. Horst Riedlinger war der Chipleader, als es in den Kampf um die neun bezahlten Plätze ging. Gleich in der ersten Hand gab es zwei Seat open, wobei auch Thomas Kremser auf der Strecke blieb.

Sehr schnell und heftig ging es zur Sache, erst als die Bubble ausgespielt wurde, kehrte ein wenig Ruhe ein. Keiner wollte etwas riskieren und so platzte die Bubble ohne großartige Action bis zum River. Das Board zeigte :8h: :Kc: :2d: :4c: :10d: als Roland Schweißgut mit seinen Assen all-in stellte und von Makarios Avramidis den Call mit Drilling König bekam.

Gleich danach verabschiedete sich Philip Junghuber, auch Sascha blieb nicht allzu lange. Den größten Pot bis dahin gab es dann zwischen Horst Riedlinger und Jeroen Choinier. Horst konnte mit den Königen verdoppeln und Jeroen blieben nur 11k bei den Blinds 4k/8k. Drei Mal hintereinander konnte er verdoppeln und war wieder mit dabei.

Er war es dann auch, der mit den Assen Rainer Mühlberger mit den Königen verabschiedete und bald schon wieder knapp hinter Chipleader Makarios Avramidis lag. Krause lief dann gegen die Könige von Makarios und musste sich mit Platz 5 begnügen.

Auch bei Thorsten S. hatte es lange Zeit sehr gut ausgesehen, aber für ihn gab es ebenfalls kein Happy End. Mit :Js: :10h: :7h: .5s: war er am Flop :2h: :9d: :Jh: gegen Makarios Avramidis mit :Qd: :Kh: :9c: :8c: all-in, der River :10s: brachte Makarios die Straße und Platz 5 für Thorsten.

Shortstack Gerd Eichinger verabschiedete sich gegen den Flush von Makarios auf Platz 4. Zu dritt am Tisch war Jeroen Choinier mittlerweile wieder der Shortstack und er sollte dann auch mit Platz 3 gehen.

Das Heads-up wurde nicht ausgespielt, denn Horst Riedlinger und Makarios Avramidis lagen fast gleichauf. Die beiden teilten das Preisgeld und spielten den Sieg in einer offenen Hand aus. Makarios Avramidis traf den Flush und durfte sich so offiziell über den Sieg freuen.

1. Makarios Avramidis GR          10.030 €
2. Horst Riedlinger A            6.270 €
3. Jeroen Choinier LUX            4.105 €
4. Gerd Eichinger D            2.980 €
5. Thorsten S. A            2.195 €
6. A. Krause A            1.725 €
7. Rainer Mühlberger D            1.505 €
8. Sascha HR            1.350 €
9. Philip Junghuber A            1.190 €

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT