Marathon-Auftakt der GCOP im King’s Casino Rozvadov

Im King’s Casino Rozvadov steht das Finale der GCOP auf dem Porgramm. Gestern fiel beim € 166 No Limit Hold’em der Startschuss und gleich 345 Spieler nahmen an den Tischen Platz. 83 Re-Entries wurden verbucht und so ging es um € 61.812. Erst in den Morgenstunden gab es eine Entscheidung, wobei es einen Tschechischen Vierfachsieg gab.

Viele Deutsche haben sich an den Weg an die tschechische Grenze gemacht, aber auch viele internationale Spieler fanden sich zum Turnier ein. Aufgrund des Ansturms hatte man kurzfristig gedacht, dass man das Turnier gar nicht an einem Tag beenden würde können. Allerdings wurde dann doch an einem Tag zu Ende gespielt und letztlich gab es einen tschechischen Vierfacherfolg. Sieger Lubor Dedic durfte sich über € 14.526 freuen. Als bester Deutscher landete Jan Dönges auf Rang 5 und konnte dafür noch € 3044 verbuchen.

Nicht nur an den Turniertischen gab es viel Action, auch die Cashgametische waren brechend voll und zu Spitzenzeiten waren 21 Tische in den verschiedensten Limits bespielt.

Heute geht es bereits um 15 Uhr mit dem € 100 Rebuy-Satellite für das Main Event weiter, am Abend um 19 Uhr folgt ein € 500 + 100 Bounty-Turnier, bei dem € 60.000 garantiert werden. Gespielt wird mit 15.000 Chips und 40 Minuten Levels.

Morgen dann beginnt um 15 Uhr das € 2.500 No Limit Hold’em Main Event, bei dem auf jeden Fall € 500.000 im Pot liegen. Viele deutschsprachige Pros wie Marvin Rettenmaier, Giuseppe Pantaleo, Tobias Wagner, BobbiG, Mickey Finn usw. haben sich angesagt und auch hier darf man mit einem vollen Haus rechnen.

Pokerfirma.com berichtet natürlich auch vom Main Event live aus dem King’s Casino Rozvadov. Die Entscheidung beim Main Event fällt am Montag und auch diese zeigen wir Euch im Live-Stream. Alle Infos zur GCOP findet Ihr wie gewohnt unter www.pokerroomkings.com.

 

1 Lubor Dědič Czech republic € 14.526
2 Luboš Galuška Czech republic € 8.978
3 Lukáš Mička Czech republic € 5.907
4 Michal Krapinec Czech republic € 4.126
5 Jan Dönges Germany € 3.044
6 Andreas Weiske Germany € 2.367
7 Eugen Frey Germany € 1.937
8 Romans Lihacous Lithuania € 1.662
9 Tomáš Musil Czech republic € 1.492
10 David Kaňok Czech republic € 1.078
11 Ivan Duška Czech republic € 1.078
12 Frank Fechner Germany € 1.078
13 Serguei Toptchi Ukraine € 803
14 Sebastian Schwarz Germany € 803
15 Christian Bauer Germany € 803
16 DAXX Germany € 611
17 Robert Germany € 611
18 Reiner Frank Bobinger Germany € 611
19 Ondřej Šleis Czech republic € 470
20 Roman Cieslik Germany € 470
21 Karl-Heinz-Richard Klose Germany € 470
22 Tonino Schmitz Germany € 470
23 Lukáš Dragoun Czech republic € 470
24 Michael Tobias Brandes Germany € 470
25 Gerhard Bauer Germany € 470
26 Donald Germany € 470
27 Lukáš Císařovský Czech republic € 470
28 Davide Fazzone Italy € 373
29 Radoslav Průcha Czech republic € 373
30 Petr Veselý Czech republic € 373
31 Karl Gerloff Czech republic € 373
32 Sascha Heller Germany € 373
33 Johannes Feihl Germany € 373
34 Andrei Krauchuk Belarus € 373
35 Milan Horkavý Czech republic € 373
36 Jens Schulzke Germany € 373
37 Marcus Holz Germany € 301
38 Michele Argentieri Italy € 301
39 Flash Dance Germany € 301
40 Andreas Thomas Gondrom Germany € 301
41 Thomas Erler Germany € 301
42 Milan Sláma Czech republic € 301
43 Radek Pernicky Germany € 301
44 Thomas Kufner Germany € 301
45 Mario Wimleitner Austria € 301

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments