News

Marathonsession zwischen durrrr und Patrik Antonius

Endlich wurde mal so richtig gepokert, nicht nur hingesetzt und wieder aufgehört. Über 2.000 Hände lang kämpften Tom „durrrr“ Dwan und Patrik Antonius an den virtuellen Tischen von Full Tilt Poker und haben somit ein Fünftel der 50.000 Hände im Rahmen der Heads-up Challenge erreicht.

Bald sind es zwei Monate, seitdem die durrrr-Challenge begonnen hat. Die Befürchtungen, dass sich die ultimative Herausforderung über Monate hinziehen kann, ist wahr geworden. Viele Railbirds können es kaum erwarten, dass die Challenge zu Ende gebracht wird und monierten immer wieder die langen Pausen zwischen den einzelnen Sessions.

Gestern haben sich durrrr und Patrik Antonius wieder ein Herz gefasst und gleich über 2000 Hände gespielt. Nach einem kleinen Intermezzo am Wochenende, lag durrrr zu Beginn der gestrigen Session rund $30.000 im Plus.

Obwohl die Session so lange dauerte, gab es gar nicht allzu viele Riesenpots. Der größte betrug $155.000. Spektakuläres gab es kaum zu sehen. Nach 2.000 Händen und $113.000 gestern liegt Patrik Antonius nun nach insgesamt 10.200 Händen wieder einmal in Front, $80.700 sind aber nicht die Welt. Und wie man gesehen hat, kann es schon in der nächsten Session wieder anders aussehen.

Tom Dwan dürfte die HU-Challenge nicht ganz so anstrengend empfinden wie Patrik Antonius. Denn während Antonius mit den vier PLO Tischen beschäftigt ist, treibt sich Dwan auch nebenher noch an den Tischen herum. Alleine gestern konnte er ein Plus von über $900.000 machen, im April sind es fast $1.800.000. Damit hat er seinen katastrophalen Jahresbeginn fast wettgemacht und muss sich nur noch mit einem Minus von rund $300.000 herumschlagen. Die Statistikkurve von durrrr auf Highstakesdb zeigt eindeutig nach oben und da nimmt er sicherlich auch den kleinen Rückschlag gegen Antonius in Kauf. Auch bei High Stakes Poker läuft es für Tom Dwan nach Wunsch und man darf gespannt sein, was sich das Multi-Tasking Genie als nächstes einfallen lässt, um ein wenig Spannung in sein Leben zu bringen. Denn Millionen gewinnen und wieder verlieren ist bei ihm ja schon Gewohnheit und führt maximal zu einem kleinen Ausschlag auf seinem EKG, während andere schon knapp vor dem Herzinfarkt stehen, wenn sie die Summen auch nur lesen.

Zwischenstand HU-Challenge:

Gespielte Hände: 10.200
Patrik Antonius: + $82.696
durrrr: – $80.707


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments