News

Marc Liebigt siegt zum Abschluss der Christmas Poker Championship

Gestern Sonntag, den 6. Dezember 2009, ging im Casino Bregenz die Christmas Poker Championship 2009 mit einem € 200 No Limit Hold’em Freezeout zu Ende. Der junge Liechtensteiner Marc Liebigt setzte sich durch und sicherte sich die Siegesprämie von € 4.330.

Mit 76 Teilnehmern wurden die Tische im Casino Bregenz zum Abschluss noch mal voll und es ging um einen Preispool von € 14.440. Wieder waren die Schweizer wieder stark vertreten und mit Hazir Osmani, Romano Cavatorta und Simon Federspiel in den Geldrängen konnten sie auch wieder ein gutes Gesamtergebnis erreichen. Den Sieg aber machten der Norweger Jan Corneliussen und Marc Liebigt unter sich aus, wobei sich der Liechtensteiner durchsetzte.

Damit ist das Pokerjahr in den Casinos Austria fast zu Ende. Von 17. bis 19. Dezember lädt das Casino Salzburg noch zum Advent Masters, einem kleinen, feinen Pokerwochenende mit drei No Limit Hold’em Turnieren. Das Casino Seefeld eröffnet dann nach den Weihnachtstagen von 15. bis 24. Januar 2010 die CAPT 2010.

Alle Infos zu den Turnieren findet Ihr wie gewohnt unter www.poker.casinos.at.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld
1 Marc Liebigt FL 4.330
2 Jan Corneliussen NOR 3.180
3 Simon Federspiel CH 2.310
4 Thomas Wüstner A 1.590
5 Romano Cavatorta CH 1.155
6 Stefan Wiedel D 865
7 Hazir Osmani CH 575
8 Hansi Suppan A 435

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments