Pokerstars

Marko Neumann im Finale beim NAPT Bounty-Shootout

Marko Neumann war als einziger Deutscher in Runde 2 beim $5.000 NAPT Bounty Shootout des Pokerstars Caribbean Adventures gekommen und er hat es auch an den Final Table geschafft. Dort bekommt er es mit Michael Binger und auch Shaun Deeb zu tun. $30.000 haben alle Sicher, aber für den Sieger geht es um $200.000.

Mit 36 Spielern an sechs tischen wurde gestern das Bounty Shootout fortgesetzt. Marko Neumann bekam es mit PokerStars Pro Dario Minieri zu tun, der tags zuvor all seine fünf Gegner vom Tisch genommen hatte.

Zunächst war aber für Toby Lewsi Endstation, der mit an von Shaun Deeb scheiterte, da am Board zwei mal die kam. Brandon Adams wurde ebenfalls die zum Verhängnis. Er glaubte sich mit am Board gut, doch Jeff Madsen hielt und Adams musste gehen. Shaun Deeb war der erste, der im Finale war, da er mit Alex Wise eliminieren konnte, der mit Pocket 9s all-in war. Jeff Madsen musste sich im Heads-up Andrew Chen geschlagen geben und Michael Binger besiegte Johannes Van Til.

Anschließend waren die anderen drei Tische an der Reihe und nun kam auch Marko Neumann zum Einsatz. Dario Minieri übte von Beginn an wieder Druck aus und eliminierte auch gleich David Baker. Marko Neumann allerdings verdoppelte auf Kosten des Italieners, da er mit Pocket 4s am Board das Full House floppte und Minieri mit den Drilling hielt. Gleich darauf holte sich Marko noch mal Chips von Minieri. Kurze Zeit später war Minieri mit gegen die Asse von Chris Klodnicki all-in. Keine Hilfe am Board und Minieri musste sich verabschieden.

Klodnicki war es auch, der mit Pocket 3s gegen von Marko Nemann verdoppeln konnte und dann nahm Rob Tepper Marko auch noch Chips ab, der damit nur noch 9k vor sich hatte. Es ging noch weiter bergab, denn Supershortstack Amnon Filippi verdoppelte zwei Mal auf Kosten von Marko und da waren es nur noch 3k.

Nun aber startete Marko sein Comeback. Er holte sich mit gegen von Chris Klodnicki wieder Chips, gleich darauf verdoppelte er mit gegen von Rob Tepper und dann nochmal mit Queens gegen die Jacks von Tepper. Damit hatte er den Spieß umgedreht und Tepper hatte nur noch 3k vor sich. Auch die letzten Chips von Tepper gingen an Marko. Die Vorentscheidung fiel, als Chris Klodnicki am Board all-in raiste. Marko callte mit und verdoppelte mit dem Full House gegen die Pocket 7s und das kleinere Full House von Klodnicki. Gleich in der nächsten Hand war Klodnicki mit Ax: gegen von Marko all-in. Die am River und Klodnicki musste gehen. Im Heads-up saß er nun Amnon Filippi gegenüber. Der konnte noch einmal verdoppeln, ehe am Board die Chips wieder in der Mitte waren. Filippi zeigte , aber Marko holte sich mit den Pot und damit sein Ticket für den Final Table.

Heute ist aber zunächst der Final Table des $10.000 Main Events an der Reihe, ehe morgen Sonntag um 12 Uhr Ortszeiit das Finale des NAPT Bounty Shootout steigt.

Die sechs Finalisten:

Michael Binger
Scott Baumstein
Marko Neumann
William Pilossoph
Shaun Deeb
Andrew Chen

Payouts:

Rang Platz Preisgeld
1 $       200.000
2 $         30.000
3 $         30.000
4 $         30.000
5 $         30.000
6 $         30.000
7 Ville Wahlbeck $         10.000
8 Amnon Filippi $         10.000
9 Samuel Chartier $         10.000
10 Chris Klodnicki $         10.000
11 Barry Greenstein $         10.000
12 Amichai Tzvi Barer $         10.000
13 Rob Tepper $         10.000
14 Jude Ainsworth $         10.000
15 Darren Elias $         10.000
16 Andrew Seidman $         10.000
17 Jesse Martin $         10.000
18 Dario Minieri $         10.000
19 Daniel Colman $         10.000
20 George Lind III $         10.000
21 David Baker $         10.000
22 Johannes Van Til $         10.000
23 Jeff Madsen $         10.000
24 Matt Waxman $         10.000
25 Alex Wise $         10.000
26 Travis Carson $         10.000
27 Faraz Jaka $         10.000
28 Brandon Adams $         10.000
29 Marton Czuczor $         10.000
30 Greg Debora $         10.000
31 Dean Lyall $         10.000
32 Dane Canelas-Miller $         10.000
33 Nick Binger $         10.000
34 Eric Landy $         10.000
35 Toby Lewis $         10.000
36 David Cairns $         10.000

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
lucky-suck-games
9 Jahre zuvor

… wenn man das so liest, stellt sich unweigerlich die frage: könnte da nicht auch ein SIMPLER – mit ner banane spielender – AFFE gewinnen????
… oder braucht es für diese glücksspiele tatsächlich den „hochintelligenten“ spieler, der zur bodenlosen selbstüberschätzung neigt und der in wirklichkeit nur von den endlosen suckouts zum „erfolg“ genötigt wird????? … und der pantaleo bei den highroller-games, wie lächerlich ist das denn … also der AFFE hätte zu 100% kein „skill-manko“, außer man tiltet ihn, indem ihm der intelektuell hochgezüchtete gegner die banane verwehrt – alles andere hätte unser kollege aus der tierwelt locker unter kontrolle …

Ali
9 Jahre zuvor

Wenn man den Live-Stream gesehen hat, hat man ein anderes Bild davon. War ja kein preflop all in stellen und warten. Außerdem steigt ja nur der Gewinner des Tisches in die nächste Runde auf. Also wer da nicht aggressiv spielt hat eh keine Chance.